Steuernachzahlung nach Eingabe von Steuerbescheinigung unklar

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt nun darauf an, wo denn der Rest des Sparer-Pauschbetrags verwendet wurde. Normalerweise hat man einen Freistellungsauftrag über 50 EUR dann, wenn der Rest bei einer anderen Bank bereits in Anspruch genommen wurde.

  • 244,35 EUR minus Freistellungsauftrag von 50 EUR: 194,45 abgeltungssteuerpflichtig

  • 25% von 194,25 sind 48,56 EUR. Ich nehme an, daß die 48,60 EUR durch Rundungsfehler und aufgrund einer fehlenden Jahresendsteuerverprobung zustandekommen.

  • 5,5% davon sind 2,67 EUR. Rundungsfehler wieder führen zu einem abweichenden Wert.

Nun fehlt aber die Kirchensteuer. Das erniedrigt den Abgeltungssteuersatz geringfügig und fügt die Kirchensteuer hinzu. Da jedoch bei Dir anscheinend die Kirchensteuer nicht per Bank abgeführt wurde, wird dies nun vom Steuerprogramm nachberechnet. Dies führt zu einem zusätzlichen Abzug.

Da das wahrscheinlich auch bei anderen Kapitalerträgen der Fall ist, dürfte der Betrag von 51 EUR zustandekommen.

Hallo gandalf94305,

danke für deine Antwort. Ich bin nicht kirchensteuerpflichtig, also das kann es nicht sein. Ich prüfe aber mal, ob ich da nicht was falsches angegeben habe.

Der Abzug findet seltsamerweise nur statt, wenn ich noch die Steuerbescheinigung der anderen Bank eintrage. Hängt das ggf. damit zusammen? Dort wurde aber auch schon die Abgeltungssteuer abgeführt.

Micha

Was möchtest Du wissen?