Steuernachzahlung für Anleger in Medienfonds?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Problem ist nciht endgültig geklärt.

Ich rate ggf. zum abwarten. man kann Einspruch gegen seinen Bescheid einlegen, es ist allerdings nicht notwendig, denn wenn die einheitliche und gesonderte Gewinnfeststellung der Fonds geändert wird, wird der Einkommensteuerbescheid automatisch folgen, weil die Gewinnfeststellung ein Grundlagenbescheid ist.

siehe auch hier:

http://kuerzer.de/Medienfonds

Anleger von geschlossenen Medienfonds sind im Visier des Fiskus. Sie müssen damit rechnen, dass ihnen nachträglich ein großer Teil der Steuervorteile aberkannt wird. Die Folge wären hohe Steuernachzahlungen.

Wenn sich die Steuerverwaltung durchsetzt, bleibt den Anlegern nur noch ein Ausweg: Sie müssen überlegen, wie sie die Verträge wieder loswerden. Aber kauft soetwas noch zurzeit?

Denn das Finanzamt kommt mit der Forderung bestimmt. Geld zurücklegen und abwarten.

Was möchtest Du wissen?