Steuern bezahlen oder nicht?

4 Antworten

Für ein abschließendes Urteil, fehlen viele Angaben.

Was bietest Du über den Shop an und verkaufst es?

Oder bekommst Du eine Provision dafür, dass Du Kunden an den Shop vermittelst?

Wenn der Shop in London sitzt, warum geht das GEld in die Schweiz? Gehört der Shop in London einem Schweizer unternehmen, oer hat die Londoner Firma ein Konto in der Schweiz?

WAs wird wie in der Schweiz versteuert? Der Umsatz mit Umsatzsteuer, oder der Gewinn mit Körperschaftsteuer?

Das Geld jedenfalls, was Du an der Sache verdienst, würde nur in der Schweiz versteuert, wenn Du dort eine Betriebsstätte, oder einen Wohnsitz hättest.

Du lebst in Deutschland, hast hier Deinen Wohnsitz und versteuerst hier DEine Einkünfte. Wenn Du wirklich woanders schon Steuer gezahlt hast, werden die hier im Allgemeinen angerechnet, in welcher Form auch immer.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Es ist ein großer Unterschied ob die Firma Steuern gezahlt hat oder du. Es dürfte sich ähnlich wie mit einer deutschen Gesellschaft verhalten: wenn du Kapital aus der Gesellschaft entnimmst, musst du es versteuern, egal ob es vorher bereits der Unternehmenssteuer unterlag.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Oha, ein "multinationaler Konzern" und kein Steuerberater?

Sieh doch mal nach, ob es ein DBA gibt.

Kapitalverlust steuerlich geltend machen

Hallo,

Ich habe 2009 3 parteische Darlehensverträge mit einer Firma (e.K) abgeschloßen (Laufzeit 13 Jahre). Für 2009, 2010 und 2011 wurden Zinsen und Tilgung augezahlt. Diese habe ich jeweils im selben Jahr versteuert. Dann floß nichts mehr und nun hat die Firma leider Insolvenz angemeldet. Ich sitze auf einem minus von 60000€ und die Schldnerin kann NULL zurüxk zahlen.

Leider bedeutet es für mich ein Totalverlust, so daß ich zukunftig keine Kapitalgewinne erwirtschaften kann. Ich verdiene sehr wenig, so daß ich wenig Steuern zahlen muß. (39€ aber nur wegen Weihnachtsgeld).

Kann ich diese Verluste geltend machen? Oder sie evt. mit den Gewinnen aus 2009-11 ausgleichen?

Wo genau in der Steuererklärung müßte ich das eintragen, oder welche Anträge stellen? Macht es Sinn es "auszugleichen mit zukünftigen Einnahmen?

Habe im Netz gesucht, aber verstehen tue ich das alles leider nicht und für Steuerberater hab ich kein Geld.

Danke für die Hilfe.

LG

...zur Frage

Einkünfte aus der Schweiz, nach Umzug nach DE, erneut besteuern?

Hallo, ich habe folgendes, leider dringliches Problem: Meine Frau und ich haben ein paar Jahre in der Schweiz nicht-selbstständig gearbeitet und sind genau in der Mitte 2007 zurück nach Deutschland gekommen um uns selbstständig zu machen. Da es im ersten Halbjahr natürlich nicht alles so super lief, haben wir in dem halben Jahr in Deutschland einen Verlust erwirtschaftet. Ich bin davon ausgegangen, dass ich diesen Verlust in das Jahr 2008 mitnehmen kann um es anzurechnen. Jetzt aber rechnet das Finanzamt das komplette Jahr 2007 zusammen (also auch die Schweiz, wo wir bereits Steuern bezahlt haben). Da kommen wir auf eine positive Bilanz, wodurch eine Steuerzahlung in Deutschland fällig ist. D.h. für uns das wir zum einen keinen Verlust ins Jahr 2008 übertragen können und dazu noch Steuern zahlen müssen für ein Einkommen das bereits versteuert wurde.

Ich habe gedacht dass es dafür die Doppelbesteuerungsabkommen gibt, die einen davor bewahren sollen. Hat jemand eine Idee wo ich genau nachfragen kann, bzw ob es spezielle Anlaufstellen gibt?

Vielen Dank

...zur Frage

Geld in der Schweiz oder in Liechtenstein anlegen?

Viele Deutsche legen ihr Geld auch in der Schweiz oder in Liechtenstein an, legal. Ich frage mich, was der Grund hierfür sein könnte. Ist das Geld da sicherer aufgehoben als in Deutschland oder welche Vorteile können die Banken dort bieten?

...zur Frage

Internationale Erbschaftssteuer (Schweiz - England)

Ich bin Schweizerin und lebe seit 10 Jahren in England. Jetzt habe ich von einer Tante in der Schweiz Geld geerbt. Muss ich dafür Steuern in der Schweiz bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?