Ich arbeite in der Schweiz, wohne aber im Ausland, wie ist es da mit den Steuern als Auslandschweizer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fuer die schweizer soziale Haengematte reicht das nicht - was du uns nicht sagst, ist, wo du lebst, und warum du dort nicht steuerpflichtig bist ?

Insofern solltest du deine Fraenkli eher in eine Rentenversicherung investieren, als fuer den schwezer Fiskus.

LucidOgan 20.05.2011, 05:38

wo ich lebe und gemeldet bin ist nicht relevant... ich arbeite in der CH und bin theoretisch auch hier steuerpflichtig... wie meinst du das wegen der rentenversicheung? zahl ich ja obligatorisch, automatisch ein sobald ich in der CH am arbeiten bin (AHV/IV, BVG undund sozialabgaben...)

0

Hallo Rolandkunz,

ich würde dir raten deine Frage, mit einem auf dich bezogenen Sachverhalt zu ergänzen. Ich fürchte, deine Frage geht hier unter. 

Falls diese 2011 gestellte Frage jedoch haargenau auch auf dich zutrifft, dann heißt es abwarten ;-))

Broni 24.01.2016, 17:14

Der Arbeitgeber behält die Steuer nicht ein ?

DBA heisst übrigens Doppelbesteuerungsabkommen

0
Gaenseliesel 24.01.2016, 17:38
@Broni

sorry,  ich kann nicht ganz folgen Broni :-((

hm.......aus welchem Anlass bekomme ich diesen Kommentar jetzt von dir ? 

0
Broni 24.01.2016, 17:45
@Broni

da bin ich wohl auf die falsche Zeile gekommen, sorry

0
Gaenseliesel 24.01.2016, 17:48
@Broni

Ok, kann passieren ! Ich war jetzt nur etwas irritiert :-)))  

0

Bei mir ist der Sachverhalt so angekommen:
.
Du lebst woanders als in der Schweiz und hast in der Schweiz auch keine Einkünfte.
.
Warum willst du dann in der Schweiz Steuern zahlen?
.
Ich lebe ebenfalls woanders als in der Schweiz und habe ebenfalls keine schweizer Einkünfte. Und ich käme nicht auf die Idee, in der Schweiz Steuern zahlen zu wollen.
.
USA-Bürger beispielsweise haben hier ein Problem: Bei denen hängt die unbeschränkte Steuerpflicht an der Staatsangehörigkeit.

LucidOgan 18.05.2011, 22:28

da hast du wass missverstanden, das geld verdiene ich in der schweiz.

0
EnnoBecker 18.05.2011, 22:31
@LucidOgan

Mit denen bist du in CH beschränkt steuerpflichtig, allerdings sollte das entsprechende DBA beachtet werden.

0
LucidOgan 20.05.2011, 05:40
@EnnoBecker

DBA? Wass ist dass nun wieder? hab nichts im google gefunden...

0
LucidOgan 20.05.2011, 05:46
@EnnoBecker

dass ich steuerpflichtig in der ch bin weiss ich, aber wie zahle ich die, wenn ich keine steuererklärung bekommen kann/darf? da ich ja keinen fiktiven wohnort in der ch haben darf?

0
EnnoBecker 20.05.2011, 09:41
@LucidOgan

Keine Ahnung, wie die Eidgenossen das machen. In Deutschland erklärt sich immer ein bestimmtes Finanzamt zuständig für solche Auslandssachverhalte. Trier für Belgien beispielsweise.
 
Womöglich machen die Schweizer das ebenso.

0
Admiralfalter 11.10.2011, 01:57
@EnnoBecker

Falsch mit einen Wohnsitz in Deutschland ist er in der Schweiz Quellenbesteuert

0
EnnoBecker 11.10.2011, 10:50
@Admiralfalter

in der Schweiz Quellenbesteuert

Das mag schon sein. Und als beschränkt Steuerpflichtiger muss er ja eventuell irgendwas mit seinen quellenbesteuerten Einkünften machen, oder?

0
Broni 24.01.2016, 17:46
@LucidOgan

Der Arbeitgeber behält die Steuer nicht ein ?

DBA heisst übrigens Doppelbesteuerungsabkommen

0

Was möchtest Du wissen?