Steuerlicher Grundfreibetrag 7.664 Euro, aber Lohnsteuer ab 900 € Verdienst, paßt das zusammen?

1 Antwort

Sonderausgabenpauschale, Arbeitnehmerpauschale usw.

die Grenze von 7664, gilt im Prinzip nur wenn einer nur Einkünfte aus Gewerbebetrieb, oder V+V hätte. Und selbst dann gibt es noch etwas dazu

Wie funktioniert die Splittingtabelle für Ehegatten?

Ich habe eine Frage zur Steuererklärung/Einkommenssteuererklärung und Splittingtabelle. Angenommen ich verdiene 27.000€/brutto im Jahr, meine Frau verdient 7000€/brutto im Jahr.

Wir hätten somit ein gemeinsamen Brutto-Jahreseinkommen von 34.000€.

Soweit ich es bis jetzt verstanden habe, wird dieses Einkommen durch 2 geteilt = 17.000€.

In der Splittingtabelle wird nun nach diesem Betrag gesucht und die jeweilige Einkommensteuer entnommen. Diese Steuer wird wieder mit 2 multipliziert. Stimmt das so? :-)

In meinem Fall wären das 0,-€. Kann das sein?

Des Weiteren meine zweite Frage: Wir hatten dieses Jahr auch einen berufsbedingten Umzug. Kann ich Werbungskosten nicht mehr geltend machen, wenn wir die bereits bezahlte Einkommenssteuer zurückerhalten, da unserer zu versteuerndes Einkommen zu niedrig ist? Verfällt der Spaß dann?

Vielen lieben Dank vorab und viele Grüße Hubert

...zur Frage

Bitcoin und der Grundfreibetrag?

Hi, 2018 werde ich durch work and Travel "Arbeitslos" sein und kein Einkommen erwirtschaften.

Zur Not möchte ich meine Bitcoinkrümelverkaufen Die Spekulationsfrist ist mir bewusst - Wenn ich jedoch unter dem Grundfreibetrag 2018 von 9000 € liege, müsste ich dennoch auf den Gewinn steuern Zahlen?

LG.

...zur Frage

Studienende und Übergang ins Referandariat /Ausbildung- Was kommt da an Steuern

Moin! Ich befinde mich im Endspurt meines Studiums und werde im 2. Halbjahr 2010 vorraussichtlich eine Ausbildung machen , oder mein Referendariat antreten. Ich arbeite Nebenbei (Statistisch gesehen weniger als 13 Stunden die Woche - da ist glaub ich die Grenze) als Honorarkraft im Bildungsbereich (Schulen & Blidungseinrichtungen). Zusätzliche beziehe ich Wohngeld (was ja nicht versteuerbar ist). Im Jahr komme ich ohne Wohngeld auf ungefähr 6900€ an Einnahmen, liege somit deutlich unter dem Steuerfreibatrag im Bereich der Einkommenssteuer. Wenn ich im Sommer mein Referendariat antreten sollte werde ich ja mehr als die ca. 580 € im Monat verdienen und im Gesamtjahr über den Steuerfreibetrag kommen. Hat das auswirkungen auf meinen Umgang mit dem Honorar aus der 1. Jahreshälfte? Oder wird erst ab überschreiten des Grundfreibetrages das Einkommen versteuert? Gruß aus Bremen Bernd

...zur Frage

Kein Grundfreibetrag Einkommensteuerbescheid?

Moin, wenn man selbständig + Nebenjob ist, steht dann nix vom Grundsteuer Freibetrag im Einkommensteuerbescheid? In einem Bescheid wurde mir der volle Gewinn angerechnet als zu versteuerndes Einkommen ohne vorher den Freibetrag von ca. 8k abzuziehen oder habe ich da was falsch verstanden?

...zur Frage

Grundfreibetrag und BAB?

Zu aller erst, Danke!, dass Ihr meine Frage angeklickt habt.

Kurz meine Situation:

380€ Azubigehalt + 320€ Berufsausbildungsbeihilfe. Keine sonstigen Einkünfte.

Bin beim Finanzamt als Freiberufler gemeldet.

Würde ich zu den 700€ (380€+320€), die jährlich 8400€ machen einen 450€-Job machen (jährlich 5400€), käme ich zu einem Jahresgehalt von 13.800€. Davon müsste ich nichts weiter abgeben, richtig?

Tätige ich nun eine Arbeit als Freiberufler aus, bekäme 5400€ dafür, wäre ich mit den 13.800€ über dem Grundfreibetrag und müsste den Rest versteuern, richtig?

Oder werden staatliche Gelder nicht zu dem Grundfreibetrag gezählt (hoffnung).

Bis hierhin vielen Dank!

...zur Frage

Grundfreibetrag =mehr lohn bei mehr verdienst

hallo finanzfrage.net ich habe ein paar fragen zum Grundfreibetrag wenn die fragen schon beantwortet wurden bitte ich vielmals um Verzeigung nun zu den fragen

  1. wie kann ich den Grundfreibetrag beantragen muss ich zum steueramt oder nur zur stadt?
  2. wenn mann keinen im moment hat wird dann der lohn voll versteuert oder wird der Grundfreibetrag automatisch berücksichtigt?
  3. wenn ich 16000 verdiene und der Grundfreibetrag 8000 werden dann nur 8000euro versteuert ?
  4. und bekommt man den auch wenn man mehr als der Grundfreibetrag verdient?

ich weis das das viele fragen sind und des halb danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?