Steuerliche Absetzbarkeit Kosten Studium der Tochter bei den Eltern.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Ergänzung zu heinerbumm:

Falls ihr keinen Anspruch mehr auf Kindergeld bzw. kindbezogene Freibeträge für die Tochter habt, ist es möglich, Unterhaltsaufwendungen nach Maßgabe des § 33a (1) EStG anzusetzen.

Auf Antrag wird dann die Einkommensteuer dadurch ermäßigt, dass die Aufwendungen bis zu 8.004 Euro im Kalenderjahr vom Gesamtbetrag der Einkünfte abgezogen werden.

Hat die Tochter aber selbst Einkünfte oder Bezüge, so vermindert sich die Summe des Abzugsbetrags um den Betrag, um den diese Einkünfte und Bezüge den Betrag von 624 Euro im Kalenderjahr übersteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl. gibt es noch Kindergeld oder den Kinderfreibetrag. Die Kosten für das Studium kann deine Tochter geltend machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EnnoBecker 12.09.2012, 19:11

Ich ergänze für den Fall, dass es kein KiG/KFB gibt.

0

Was möchtest Du wissen?