Steuerklassenwechsel wie lange Frist nach Heirat ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zwei Dinge mußt Du/müßt Ihr auseinanderhalten.

1. Steuerklassen. Diese dienen nur dazu den Lohnsteuerabzug während des Jahres zu regeln. Natürlich könnt Ihr einen Antrag stellen von 4/4 auf 3/5 zu wechseln. 

2. Die Jahressteuer. Dies ist völlig unbeeinflußt von den Steuerklassen, sondern nur vom Einkommen und den Abzugsbeträgen.

Da Ihr die Steuerklassen 4/4 habt, seid Ihr nicht verpflichtet eine Einkommensteuererklärung abzugeben (soweit nicht andere Einflüsse wie Zusatzeinkünfte dazu kommen). Wenn Ihr 3/5 hättet wäre es möglich, dass der Lohnsteuerabzug während des Jahres geringer wäre, aber damit ändert sich die Jahressteuer natürlich nicht und es könnte eine Nachzahlung herauskommen. Daher sind Eheleute mit Steuerklassenkombination 3/5 zur Abgabe der Einkommensteuererklärung verpflichtet.

Vermutlich wird die Abgabe der Einkommensteuererklärungen 2015/2016 für Euch gut sein.

Nur in Dänemarkt geheiratet, oder auch zeitweilig dort gelebt? Dann Wegzug-/Zuzugbesteuerung beachten.

rafalski321 09.07.2017, 20:59

Moin, in Dänemark nur geheiratet. Zu Punkt 2: dies ist mir klar und dass sie Steuer als Vorauszahlung monatlich vom Lohn abhängig ist, ist mir auch bewusst.

Die Frage ist, da ich auch hauptverdiener bin und sich unsere Gehälter in 2015/2016 wesentlich von einander unterschiden haben, wenn wir jetzt zu 3/5 wechseln und wir eine Steuererklärung für 2015/2016 abgeben wir dann nach 4/4 bemessen oder obwohl die Steuerklasse in need 2017 geändert wurde trotzdem nach 3/5 da wir noch beide keine Steuererklärung angegeben habe bei n und die Heirat in 2015 war?

0
wfwbinder 10.07.2017, 03:05
@rafalski321

Wenn Ihr jetzt die Steuererklärungen für 2015 und 2016abgebt, wird die Steuer nach den Einkünften und nach der Splittingtabelle berechnet. Es ist völlig egal, welche Steuerklassen ihr in 2017 habt. Die damaligen Steuerabzüge werden als Vorauszahlungen angerechnet.

1

Wenn ich die Steuerklasse in 3/5 ändern würde, wäre diese auch wirksam für die Steuererklärungen der vergangenen Jahre ab Dem Jahr der Heirat?

Nein. Vorauszahlungen werden nicht rückwirkend geändert.

Gäbe es Betriebskostenvorauszahlungsklassen bei der Miete, wäre es wahrscheinlich den meisten Leuten einsichtiger.

rafalski321 10.07.2017, 00:24

Moin, ich meine natürlich nicht die Vorauszahlung. Ich meine die Berücksichtigung der Steuerklasse  ab dem Zeitpunkt der Heirat in der Steuererklärung und nicht ab Zeitpunkt der Steuerklassen Änderung 

0
EnnoWarMal 10.07.2017, 09:58
@rafalski321

Nein. Die Lohnsteuerklasse wird beim Lohn berücksichtigt und nirgendwo anders.

In der Einkommensteuererklärung gibt es keine Steuerklassen.

1

Nein, rückwirkend wird nichts geändert, denn dann müssten auch die Arbeitgeber die Lohnabrechnungen neu erstellen.

Beachtet auch; bei der Wahl von IV / IV wird nicht viel bringen.

 Das lohnt sich nur,wenn einer viel mehr verdient als der andere.

Impact 08.07.2017, 13:48

Es lohnt sich weder so noch so - die Jahressteuer bleibt die gleiche.

1
Primus 08.07.2017, 14:43
@Impact

Richtig, aber manch einer hat lieber monatlich mehr zur Verfügung und zahlt dann später mehr.

1
Impact 09.07.2017, 07:50
@Primus

Womit wir bei meinem Lieblingsthema wären - Vollstreckung.

1

Was möchtest Du wissen?