Steuerklassenwechsel wegen Elterngeld und Rückwechsel im selben Jahr nach Geburt möglich?

1 Antwort

Das klappt nciht, weil ein Steuerklassenwechsel nur einmal pro Jahr möglich ist. Es ginge also nur, wenn man sich die Steuerkarten ab Januar gleich in der gewünschten Form ausstellen ließe udn dann einmalig wechselt.

Was kann ich nach der Geburt meines Kindes beantragen?

Hallo liebe Forummitglieder, ich bin in der 18. Schwangerschaftswoche und habe gestern von einer Freundin erfahren, dass ich Harz-IV beantragen könnte, nach der Geburt meines Kindes im Januar. Ich bin aber in einem bestehenden Arbeitsverhältnis und mach nach der Geburt ein Jahr Elternzeit. Ich weiß, dass ich Elterngeld und definitiv Kindergeld beantragen kann, aber was steht mir als Berufstätige noch zu. Kennt sich jemand aus? Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich wünsch schon mal einen schönen Sonntag.

LG Rehkitz2602

...zur Frage

Darf ich während des Bezugs von Elterngeld den Wohnsitz ins Ausland verlagern?

Hallo zusammen,

meine Frau und ich bekommen in wenigen Wochen unser Kind und wollten nach der Geburt Elterngeld beziehen. Allerdings planen wir auch, nach der Geburt in ein anderes EU Land auszuwandern. Nun meine Frage, verlieren wir den Anspruch auf Elterngeld sobald wir unseren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder bleibt dieser bestehen?

Grüße und Danke bk

...zur Frage

Wie hoch ist mein Elterngeld, wenn mein Vertrag kurz vor der Geburt endet?

Hallo, mein befristeter AV endet 2 Tage vom Mutterschutz, d.h. ich bin 1 Tag arbeitslos mit Anspruch auf Arbeitslosengeld I (für ein halbes Jahr). Wie wird in diesem Fall Elterndeld berechnet?

Kann Elterngeld auf das Arbeitslosengeld I angerechnet werden bzw. umgekehrt?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was kann ich tun wenn das Elterngeld von meinem Mann wegen zu wenig Gewinn abgelehnt wurde?

Hallo, meinem Mann wurde das Elterngeld abgelehnt. Er ist noch nicht so lange selbstständig und hatte im Berechnungsjahr (2014) kaum Gewinn. die Begründung von der Elterngeldstelle:

"Die Eltern haben insgesamt Anspruch auf 12 Monatsbeträge. Sie haben bei Vorliegen der übrigen Vorraussetzungen auf zwei weitere Monatsbeträge, wenn für zwei Monate eine Minderung des Einkommens aus Erwerbstätigkeit erfolgt.

Mit Bescheid der ZBFS wurde Ihrer Partnerin Elterngeld für 12 Monate bewilligt. Sie begehren für zwei weitere Monate Elterngeld. Nach den vorliegenden Unterlagen vermindert sich Ihr Einkommen in diesen Monaten im vergleich zu dem maßgeblichen Einkommen vor der Geburt des Kindes nicht."

Ich dachte es stehen einem immer 12 Monate & 2 Monate für den Partner zu??? Nachdem ich vor der Geburt zu Hause war (älterer Sohn) bekomme ich auch nur das Minimum an Elterngeld und jetzt habe ich zumindest noch auf die 2 zusätzlichen Monate von meinem mann gehofft.

Das ist ja nicht wirklich fair, wenn er zu Hause ist, allerdings kein Geld bekommt weil 2014 berechnet wird und das so ein schlechtes Jahr für uns war :(

Falls sich da wer auskennt würde ich mich riesig freuen. Die in der zuständigen Behörde helfen einem nicht weiter und sind nur genervt :(

...zur Frage

Wie wirkt sich Verletztengeld auf Elterngeld aus?

Wenn das Verletztengeld länger bezahlt wird wg. längerer Krankheit -und die Geburt noch vor Ablauf des Verletztengeldanspruchs stattfindet, wie läuft das dann mit dem Elterngeldantrag? Kann dann Elterngeld überhaupt bezogen werden?

...zur Frage

Noch dieses Jahr heiraten - Elterngeld?

Hallo!

Eigentlich wollten mein Partner und ich dieses Jahr im Dezember noch heiraten.

Er arbeitet Vollzeit, Steuerklasse I und ich bin dieses Jahr aufgrund der Geburt unserer Tochter dieses Jahr komplett zu Hause gewesen und habe Elterngeld bezogen.

Nun möchte ich mir mit der Hochzeit kein Eigentor schießen, aufgrund der Steuerprogression würde der Steuersatz bei einer gemeinsamen Veranlagung durch das Eltergeld in die Höhe schießen, und wir vermutlich eine Nachzahlung leisten müssen?! Oder würde das der besser Steuersatz - den man nach einer Hochzeit hat ausgleichen? Wie wäre das mit einer getrennten Veranlagung? Wäre das die bessere Wahl? Wäre dann das Elterngeld fein raus?

Würde mich über Tipps sehr freuen.

Herzlichen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?