Steuerklassenwechsel nach Hochzeit bei Einkünften in Deutschland aber Leben im Ausland

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für das abgelaufene Jahr bietet sich überhaupt kein Wechsel der Lohnsteuerklasse an, da das Jahr bereits abgelaufen ist und die Löhne nicht neu berechnet werden.

Für das laufende Jahr und für die Zukunft bietet sich ebenfalls kein Wechsel an, da die Voraussetzungen für eine Ehegattenveranlagung nicht mehr vorliegen. Es ist hier ja auch nicht geklärt, ob der Lohn der Frau in DE der Steuerpflicht unterliegt und - falls dies der Fall sein sollte - abgeltend besteuert wird oder eben nicht.

Mir ist auch nicht klar, warum Steuerklassen gewechselt werden sollen. Viel wichtiger wäre mir hier die Frage nach der Veranlagung als danach, wieviel Lohnsteuern einbehalten werden und wurden.

Kann ich den WEchsel überhaupt rückwirkend machen?

Nein. Und wozu sollte sowas auch gut sein?

Was möchtest Du wissen?