Ist ein Steuerklassenwechsel im Dezember 2015 noch möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meint ihr, dass es sich für den Monat dezember noch lohnt, wo ihr den gesamten Jahresvorteil  Euch ja über die Steuerklärung sowieso im März april holt?

Ich würde die Steuerklasse ab Januar wechseln.

Denkt daran, bei 3/5 ist es möglich, dass ihr nachzahlen müsst. Also mit den Rechnern im Internet prüfen und ggf. einen Betrag zurück legen.

Genau, ich weiß dass es bei der Kombi 3/5 oft Nachzahlungen gibt. 

Ist es denn möglich gleich nach der Heirat am 18.12.15 die Steuerklassen 3/5 für das Jahr 2015 zu wählen (ich würde das ausgefüllte Dokument noch am selben Tag in den Briefkasten beim Finanzamt einwerfen) und im Januar oder Februar wieder auf 4/4 für 2016 zu ändern?

Man darf doch einmal pro Jahr einen Steuerklassenwechsel vornehmen oder?

0
@Mahoney00

auch das würde 14 Tage vor Jahresende rein gar nichts bewirken !

Ihr hättet bei 3 / 5 im Jahr monatlich mehr Geld auf dem Konto, das Jahr ist aber um !

1
@Mahoney00

Mit der Einkommensteuererklärung für 2015 wird Eure Steuer für das Jahr 2015 nach der Splittingtabelle berechnet. Für das ganze Jahr. Egal welchen Lohnsteuerabzug ihr hattet.

Also werdet ihr vermutlich Geld zurück bekommen. Wieviel richtet sich nach der Höhe der Einkünfte.

Die Lohnsteuerklassen sind für die effektive Jahressteuer ohne Bedeutung.

0

Nein, für den Steuerklassenwechsel in 2015 ist es nach dem 30.11.15 zu spät. Die Heirat bringt bei Zusammenveranlagung aber über die Steuererklärung 2015 den gewünschten, rückwirkenden Effekt. Beachte, dass die Steuerklassenwahl, die nur für die Arbeitgeberabzüge relevant ist, nicht rückwirkend erfolgt, sondern für die Zukunft. Die Steuererklärung des jeweiligen Jahres korrigiert bzw. ändert die Vorab-Besteuerung.

Für das Jahr 2016 müßt Ihr gemeinsam einen Antrag auf Steuerklassenänderung III und IV beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt stellen, da sonst IV und IV unterstellt wird, siehe Details unter:


http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/Steuerarten/Lohnsteuer/BMF_Schreiben_Allgemeines/2015-11-11-merkblatt-steuerklassenwahl-2016.html


Zusammenveranlagung bedeutet 4/4 ja?

0
@Mahoney00

Nein. Zusammenveranlagung bedeutet, dass man zusammen veranlagt wird.

Mit den Vorauszahlungen hat das nichts zu tun.

Zum Vergleich:

Gäbe es bei der Wohnungsmiete so etwas wie eine Betriebskostenvorauszahlungsklasse, würde die auch nichts an den letztlich entstandenen und abzurechnenden Betriebskosten ändern.

6

Die Antwort von LittleArrow ist falsch. Bei Wechsel der Steuerklasse erfolgt der Wechsel zum ersten des naechsten Monats. AUSNAHME: ist zB eine Eheschliessung, da erfolgt der Wechsel am Tag der Eheschliessung.

Das heisst, der Antrag auf Wechsel sollte zeitnah eingereicht werden (idR erfolgt bei Eingang des Antrags bis zu 10 Tage nach der Hochzeit eine Aenderung zum Hochzeitstag). Ansonsten wird der Wechsel zum ersten des naechsten Monats durchgefuehrt. Geld geht allerdings nicht wirklich verloren, das bekommt ihr ansonsten ueber die Steuererklaerung wieder :-)

0

Das bedeutet also, dass ein Steuerklassenwechsel z.Bsp. im Januar 16 rückwirkend für das Jahr 2015 kein Problem wäre?

Genau ! Auf dem Mantelbogen der Einkommensteuererklärung im nächsten Jahr werden alle Merkmale zum Familienstand 2014 (mit Datum der Eheschließung) erfasst.

2

Nicht "rückwirkend".
Die Einkommensteuererklärung 2015 wird doch ohnehin erst im Frühjahr 2016 angefertigt.

Und die Vorteile des Ehegattensplittings erhält man immer dann, wenn diese drei Merkmale an mindestens einem Tag im Jahr vorgelegen haben:

  1. Die Ehegatten sind verheiratet (miteinander!)
  2. sie leben nicht dauernd getrennt
  3. sie sind beide unbeschränkt steuerpflichtig.

Merke:

Heirate vor Neujahr, aber trenne dich nach Silvester.

7

Was möchtest Du wissen?