Steuerklassenwechsel - Elterngeld - Progressionsvorbehalt?! ( Öffentlicher Dienst)

3 Antworten

Wie verteilen sich die Steuerklassen, wenn einer von beiden nur Elterngeld bezieht? Bleibt das dann IV/IV?

Die Steuerklassen verteilen sich nicht.

Ihr beide entscheidet die Wahl Eurer jeweiligen Steuerklasse!

Bitte bedenkt, dass die Wahl der Steuerklasse "nur" die Lohnbesteuerung des laufenden Steuerjahres bestimmt. In der nächstjährigen Steuererklärung für das betreffende Jahr wird die steuerliche Belastung neu und abschließend berechnet. Das (bisher) gezahlte Elterngeld bleibt hingegen unverändert. Siehe hierzu den Link bei Primus!

Nicht sehr hilfreich.

Den Link kenne ich bereits. Das war u.a. der Grund, weshalb wir uns für einen Wechsel entschieden haben.

Aber da steht nichts zum Thema "Progressionsvorbehalt".

1
@gammoncrack

Asche auf mein Haupt...... Wie konnte ich mich bloß hinreißen lassen!

1

Ob IV / IV oder III / V im Endeffekt zahlt ihr die gleichen Einkommensteuern.

Wenn feststeht wer von euch Elternzeit bzw. den größeren Anteil der Elternzeit nimmt, sollte derjenige rechtzeitig auf Steuerklasse III wechseln.

Davon abgesehen werdet ihr nicht verarmen, denn Kindergeld und /oder der KInderfreibetrag kommt ja noch dazu - wenn es mit dem Baby klappt.

Viel Glück, b

Steuerklassenwechsel während Elterngeldbezugszeit? Progressionsvorbehalt & Co.

Hallo, kurz zu unserer Situation: Wir sind verheiratet und die Frau verdient ca. 60000€ (hier inbegriffen jedoch viele Zuschläge für Wochenende/Schichtarbeit), der Mann ca. 25000€. Wir haben Steuerklasse 3 (Frau) / 5 (Mann). Nach der Geburt Ende diesen Jahres will die Frau 12 Monate Elterngeld beziehen und der Mann parallel die ersten 2 Lebens-Monate. Nach den 2 Monaten geht der Mann wohl 50-75% wieder arbeiten. Lohnt es sich für die 12 Monate Elterngeldbezugszeit, die Stuerklassen auf 5 (Frau) / 3 (Mann) zu wechseln oder wäre gar 4/4 geschickt? Inwiefern würde der Progressionsvorbehalt jeweils für Steuernachzahlungen sorgen? Welche Kombination ist ratsam? Vielen Dank!

...zur Frage

Wechsel Steuerklasse in Steuererklärung 2009

Im Jahr 2009 haben mein Mann und ich im laufenden Jahr die Steuerklassen gewechselt. Im Formular für die Steuererklärung ( Software ) finde ich aber nichts, wo ich diese Wechsel eingeben kann. Wird das FA dann automatisch vom Arbeitgeber oder dem Einwohnermeldeamt, wo der Wechsel bearbeitet wurde, informiert?

...zur Frage

Elterngeld, Progressionsvorbehalt und Steuerklassen

Hallo,

ich habe folgendes Problem: wir heiraten dieses Jahr und im September kommt unser erster Nachwuchs. Meine Frau wird 2 Jahre Elternzeit (1. Jahr voll Zuhause und im 2. Jahr Teilzeit arbeiten) nehmen. Geplant war, das wir im Jahr 2011 die Steuerklassen 3 / 5 nehmen und danach wieder zurück auf 4 / 4 gehen.

Jetzt kommt das Thema Progressionsvorbehalt ins Spiel: ist die Wahl der Steuerklassen 3 / 5 überhaupt sinnvoll oder wird mich eine Steuernachzahlung "erschlagen"? Kennt jemand vielleicht einen Rechner hierfür im Internet oder hat vielleicht schon selbst Erfahrungswerte sammeln können?

Grüße Bernd

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?