Steuerklassen... 3/5, 4/4, macht's jetzt einen Unterschied oder nicht?

3 Antworten

Ich denke, Du hast es richtig zusammengefasst.

Die III hätte nur 2 Vorteile: Solltest Du irgendwann vergessen, die Steuererklärung rechtzeitig einzureichen, hast Du vom Freibetrag Deiner nicht-arbeitenden Frau trotzdem bereits profitiert.

Und falls Du auch selbst ein oder zwei Monate Elternzeit nehmen willst, wäre Dein Elterngeld höher.

Man kann nie einen "Gewinn" machen.

Die Lohnsteuerklasse ist nichts anderes wie die monatlichen Abschlagszahlungen bei Strom oder Gas.

Der Endbetrag ist derselbe, nur die monatlichen Zahlungen sind unterschiedlich hoch.

So ist es.

Entweder man holt sich, was einem zusteht, oder man verzichtet zugunsten der bundesdeutschen Finanzen.

1

Auf jeden Fall hier:

  • 3/5 ohne Steuererklärung: Verlust (weil kein Absetzen anderer abzugsfähiger Ausgaben, z.B. Werbungskosten)

Denn bei der Kombination 3/5, ist die Einkommensteuererklärung verpflichtend $ 46, Abs. 2 Nr. 3 a EStG.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Eigentlich ja, aber die Frau hat keine Einkünfte in der V, er ist Alleinverdiener. Dann gibt es auch keine Abgabepflicht.

2
@Andri123

@Andri123, kannst du mir erklären, warum man als Alleinverdiener in der III nicht zur Abgabe verpflichtet ist?
Liegt das daran, dass dann ohnehin schon die Lohnsteuer in der Höhe abgeführt wird, die für Alleinverdiener korrekt ist?

0
@PrinceVan

Formal deshalb, weil es so in dem von wfw genannten Paragraphen 46 Abs. 3 Nr. 2a EStG steht.

Eine Abgabepflicht besteht, wenn "...beide Arbeitslohn bezogen haben und einer...nach Lohnsteuerklasse V oder VI besteuert wurde...".

Inhaltlich deshalb, weil Deine Frau ja nichts von ihrem Freibetrag "verbraucht" hat. Also ja, der Lohnsteuerabzug bei einem Alleinverdiener in der III ist korrekt, denn der Lohnsteuerabzug in der III berücksichtigt den doppelten Grundfreibetrag, der dem Ehepaar insgesamt zusteht.

Wfwbinder hat nur übersehen, dass Du Alleinverdiener bist.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__46.html&ved=2ahUKEwjSi7bI6OvsAhWG2BQKHTY9B7QQFjAAegQIARAB&usg=AOvVaw1kawhjpIIGViGDO3IWQAft

1
@Andri123

Sorry, ich meinte Nr. 3a.

Aber als Alleinverdiener würde ich auf jeden Fall die III nehmen und mir lieber ein Tagesgeldkonto einrichten, auf dem ich anspare, anstatt dem Staat Geld zu leihen, das ich nur auf Antrag zurück bekomme.

Auch wenn eine Steuerklärung für Dich sinnvoll ist wegen der Werbungskosten.

2

Was möchtest Du wissen?