Steuerklasse ändern im Ausland geheiratet?

2 Antworten

wenn wir jetzt unseren Steuerklasse ändern , Bekommen wir eine Rückerstattung?

Nein. Eine Steuerklassenänderung führt nicht zu einer Erstattung oder Nachzahlung, da sich die Änderung immer auf die Zukunft bezieht. Vergangene Lohnabrechnungszeiträume werden nicht korrigiert.

Eine Erstattung würdet Ihr vermutlich erhalten, wenn Ihr Steuererklärungen abgebt und Euch zusammen veranlagen lasst. Das geht 4 Jahre rückwirkend.

Allerdings muss die Ehe wohl im Eheregister eingetragen sein.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.focus.de/finanzen/experten/tobias_klingelhoefer/heiraten-im-ausland-darauf-muessen-sie-achten_id_6642120.html&ved=2ahUKEwjgr4CLvtLjAhVJ16QKHQueA2kQFjABegQIDxAJ&usg=AOvVaw0hdKAf7NA-EbUJ8fvrBEU1

Allerdings muss die Ehe wohl im Eheregister eingetragen sein.

In dem von Dir verlinkten Artikel steht genau das Gegenteil.

0
@Andri123

Ok, hast gewonnen.

Bei uns genügte (allerdings vor 14 Jahren) die Heiratsurkunde zusammen mit der Übersetzung eines vereidigten Übersetzers.

0
@Mikkey

Und möglicherweise reicht das heute ja auch noch. Insofern guter Tip Deinerseits.

Die Fragestellerin wird wohl spätestens beim Antrag auf Lohnsteuerklassenwechsel mitgeteilt bekommen, welche Anforderungen tatsächlich bestehen. Da ist Focus evtl. nicht die beste Quelle.

1
@Andri123

Es mag allerdings auch damit zusammenhängen, dass es bei uns ein Visum gab. Wenn das entsprechende Konsulat ein Nachzugsvisum erteilt hat, dürfte schwerlich eine andere Behörde die Ehe als solches anzweifeln.

0

Was möchtest Du wissen?