steuerklasse 4/4 zu 3/5 wechseln?

1 Antwort

Elterngeld und Steuerklassenwechsel?

Moin!

Leider beschäftige ich mich jetzt erst mit dem Thema - das Kind ist in einem Monat schon da. Naja, besser spät als nie.

Ich habe gelesen, dass das Elterngeld sich nach dem Nettogehalt des Zuhause bleibenden Elternteils richtet. Mehr Nettogehalt, mehr Elterngeld.

Meine Frau wird Zuhause bleiben - 24 Monate sollen es werden.

Karten auf den Tisch... Sie bekommt derzeit Brutto 2200€, was Netto bei ihr knapp 1500€ sind. Ich erhalte Brutto 3800€ und erhalte nach Abzug der Geldwerten Vorteile (Firmenwagen) noch etwa 1900€ Netto. Da wir ohnehin jährlich eine Steuererklärung machen, sind wir einfach beide in Steuerklasse 4 geblieben. Da ich oft dienstlich über 8 Stunden außer Haus bin, erhalten wir jährlich eine gute Rückerstattung.

Wenn ich es richtig verstanden habe, wäre es von Vorteil, wenn meine Frau nun in die bessere Steuerklasse 3 wechseln sollte und ich in die schlechtere Steuerklasse 5. Damit erhalten wir natürlich weniger Netto zum Leben, bekommen die Differenz aber ja mit der Steuererklärung dann ohnehin wieder.

Es würde sich aber dadurch rechnen, da meine Frau ja dann mehr Netto hätte und somit mehr Elterngeld erhalten würde.

Sind meine Informationen korrekt? Gibt es noch irgendwas zu beachten?

Hat vielleicht jemand, neben euren eigenen Tipps, ein Internetportal wo man das mal durchrechnen kann?

...zur Frage

Bin ab 01.02. Rentner mit Steuerklasse 3, meine Frau arbeitet weiter mit Steuerklasse 5.

Ist es ratsam, die Steuerklassen zu wechseln ??

...zur Frage

Welche Steuerklasse wenn Ehemann Verdiener ist und Ehefrau in Elternzeit?

Ich habe eine für uns komplizierte Frage.

Wir sind seit Mitte Juni verheiratet. Unsere Tochter wird im August 1 Jahr alt. Meine (Jetzt-) Frau ist seitdem in Elternzeit. Sie bekommt ab jetzt kein Elterngeld mehr. Ihr Einkommen ist also null. Durch die Heirat sind wir ja in IV/IV. Meine Frau wird erst im August 2018 wieder arbeiten.

Mein Brutto liegt bei 3.500. Ihr Verdienst wird dann etwa 2200 Brutto sein.

Welche Steuerklasse sollten wir jetzt wählen?

Und in 2018 wenn beide wieder verdienen?

Und auf wessen Steuerkarte kommt das Kind?

...zur Frage

Steuer Klasse 3?

Ich bin Rentner seit 2018 habe ich brutto 1298,59Euro davon erhalte ich 1156,41 Euro netto monatlich, die Summe 142,18 geht an die Krankenkasse (KV+Zusatbeitrag+Pflegev.). Meine Frau Arbeit halb Tag, brutto Monatlich 1301.- Euro kriegt 1027.- Euro netto bei Steuerklasse 3. Wir beziehen keine anderen Einnahmen und wohnen in gemietete Wohnung.

Nur der Arbeitsweg von 40km kann abgesetzt werden.

Müssen wir Steuer bezahlen, wenn ja wieviel in etwa? Soll meine Frau die Steuerklasse wechseln auf 4 oder lohnt sich nicht?

Danke im Voraus

...zur Frage

Verheiratet Angestellt/Freiberufler

Hallo, meine Frau ist angestellte mit Steuerklasse V und ich bin Freiberufler. Meine Einkünfte liegen weit über dem meiner Frau. Es ist nun zu überlegen ob meine Frau von Steuerklasse V in III wechseln sollte, damit weniger Lohnsteuerabzüge anfallen. Wir sind uns aber nicht sicher da wir am Ende des Jahres nicht mit einer Nachzahlung überrascht werden wollen. Ist es sinnvoll zu wechseln? Wer kann uns helfen?

Danke !

...zur Frage

Erhalte Gruendungszuschuss - ratsam, dass meine Frau Steuerklasse wechselt?

Mein Gruendungszuschusscwegen Aufnahme einer selbstaendigen Taetigkeit ist bewilligt worden. Kann meine Frau jetzt die Steuerklasse wechseln, von 5 auf 3 und ist das ratsam. danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?