Steuerklärung teilweise abgeben möglich?

2 Antworten

Natürlich kann Deine Steuererklärung erst bearbeitet werden, wenn dem Finanzamt alle relevanten Anlagen vorliegen. Woher soll denn das Finanzamt denn wohl sonst wissen, ob Du wirklich Anspruch auf eine Erstattung hast?

Die würden sich dort bedanken, wenn jeder erst mal die Unterlagen einreicht, die vermeintlich eine Erstattung bringen, dann einen Steuerbescheid zu erstellen und später nach Erhalt der restlichen Unterlagen noch einmal alles zu prüfen und selbst für den kleinsten Differenzbetrag einen korrigierten Steuerbescheid erstellen zu müssen.

Ich meine, mit ein wenig Nachdenken hättest Du Dir die Frage sicher auch selbst beantworten können?

Natürlich kannst Du (wie so viele) eine unvollständige Steuererklärung abgeben.

Damit erreichst Du aber genau das Gegenteil von dem, was Dir vorschwebt.

Sie verursacht Mehrarbeit und führt natürlich nicht zu einem Steuerbescheid.

Das bedeutet konkret was? Das eine Auszahlung eh erst erfolgt, wenn sämtliche Anlagen beim FA vorliegen?

1
@cete95

Das bedeutet konkret das, was ich geschrieben habe.

0
@cete95

Ja genau, Unterlagen vollständig, dann Berechnung und dann entweder Geld oder Nachzahlung. Das erste wäre natürlich besser.

0
@cete95

So ist es. Nicht nur die Auszahlung, sondern die Bearbeitung erfolgt erst, wenn alles vorliegt.

1

Was möchtest Du wissen?