Steuerersparnis im Nebengewerbe bei Einstellung eines Minijobbers?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich. Die aufgewendeten Personalkosten sind Betriebsausgabe. Die ausgegebenen 500 Euro bringen bei 20% Steuersatz immerhin eine Steuerersparnis von 100 Euro.

Sauberes Geschäft, was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Silke67 25.01.2013, 09:12

Ja! Vielen Dank für die Info und einen schönen Tag.

0

Was möchtest Du wissen?