Steuererklärung?viel weniger bekommen als Die Jahre davor?

2 Antworten

@Jou2018

Bei mir hat sich nix geändert ... Es wurde alles gleich ausgefüllt

Diese Aussagen sind nicht korrekt, da offenbar der Bruttolohn in den Jahren 2015 - 2017 nicht gleichhoch war. Sind diese Aussagen also nicht korrekt, dann bestehen für mich auch Zweifel bei den anderen Eingaben, insb. ob Deine Eingabewerte bzw. -daten auch so vom Finanzamt in gleiche Höhe und Art übernommen wurden.

Stell doch die Frage noch ein paar Mal !

Im Folgejahr nachgezahltes Kindergeld in Steuerklärung angeben?

In der Anlage Kind Zeile 6 steht:' Anspruch auf Kindergeld oder vergleichbare Leistungen für 2016 (Euro)'. Geht es hier um den Anspruch oder um eine tatsächliche Zahlung? Wir haben das komplette Kindergeld für 2016 erst 2017 nachgezahlt bekommen. Wir hatten also Anspruch auf Kindergeld für 2016. Tragen wir die Nachzahlung nun hier ein, obwohl wir sie erst 2017 bekommen haben? Wenn nicht kann ich sie nächstes Jahr ja nicht in diese Zeile eintragen, da dann ja nach dem Kindergeldanspruch für 2017 gefragt wird.

...zur Frage

Mann Vollzeit Berufstätig. Frau nur Minijob. Trotzdem zusammen veranlagung beim Steuerbescheid?

Hallo. Ich bin Vollzeit angestellt und meine Ehefrau arbeitet auf 450 Euro basis. Meine Frage: kann ich trotzdem den Steuerbescheid zusammen veranlagt abgeben? Normalerweise müsste sich dann mein Freibetrag quasi verdoppel und somit würde ich etwas zurück erstattet bekommen oder sehe ich es falsch? Danke im Voraus

...zur Frage

Warum hat das Finanzamt die Arbeitslosenbeiträge nicht berücksichtigt?

Hallo, ich habe meinen Steuerbescheid für 2016 vom Finanzamt bekommen. Die haben die Arbeitnehmerbeiträge für die Arbeitslosenversicherung mit angesetzt. In den letzten Jahren wurden die immer berücksichtigt. Ist das ok?

...zur Frage

Bekommt man Lohnsteuerkarte, wenn man freiberuflich arbeitet?

Hey, brauche meine Lohnsteuerkarte vom letzten Jahr, aber bin mir gar nicht sicher, ob ich überhaupt eine bekommen habe. Ich habe nie in einem Angestelltenverhältnis gearbeitet, sondern immer freiberuflich. Kann es dann sein, dass ich gar keine Lohnsteuerkarte zugeschickt bekommen habe? Oder hat das nix damit zu tun?

...zur Frage

Wie kann ich meine vorweggenommenen Werbungskosten nachträglich für meine erste Steuererklärung beantragen?

Ich habe im letzten Jahr (2016) mein Studium (Master) abgeschlossen und eine Stelle bekommen, mit der ich für 2016 eine Einkommenssteuererklärung abgeben muss. Jetzt habe ich erfahren, dass ich die letzten Jahre einen Verlustvortrag hätte beantragen können. Wie kann ich mein Studium in meiner ersten Steuererklärung geltend machen? Kann ich einfach den Betrag unter Werbungskosten angeben? Den Anteil für 2016 auf jeden Fall, aber die Jahre davor?

Folgenden Betrag habe ich bereits gefunden, beantwortet aber nicht meine Frage, wie es möglich seien soll: http://www.finanzfrage.net/frage/kann-ich-auch-nach-dem-studium-noch-einen-antrag-auf-vorweggenommene-werbungskosten-stellen

...zur Frage

Wie wird die Witwenrente versteuert?

Ich beziehe seit April 2008 Witwenrente 340 €, eine kleine Betriebsrente 120€ und Arbeite halbtags 850€. Habe Heute meinen Steuerbescheid bekommen und muss 1100 Euro zurück bezahlen! Wie kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?