Steuererklärungsfragen-Freibetrag-Nachzahlung

0 Antworten

Kindergeld / Kinderfreibetrag?

Hallo, ich bin seit Sept. 16 geschieden. Ein Kind wohnt bei mir, eins bei der Mutter. Das Kindergeld überlasse ich für beide meiner Exfrau. Unterhalt wird nicht gezahlt. Jetzt muss ich lt. Elster das Kindergeld (welches ich nicht bekomme) wegen Günstigerprüfung zurückbezahlen. Muss ich bei meinen Eintragungen bzgl. Kindergeld etwas ändern? (Bei Anspruch auf Kindergeld habe ich bei beiden Kindern die Hälfte eingetragen) Vielen Dank

...zur Frage

Wie berechnet man den Altersentlastungsbetrag?

Errechnet sich der Altersentlastungsbetrag allein am Einkommen? Und muss man den dann bei der Steuererklärung angeben?

...zur Frage

Einkommensteuererklärung mit Nebenjob.

Hallo, ich möchte meine Steuererklärung für 2011 machen. Ich habe als Angestellter gearbeitet, nebenbei bin ich Musiker und habe ca. 15 bezahlte Auftritte 2011 gespielt. Wie muss ich das in der Einkommensteuererklärung vermerken? Unter Anlage S oder als Zusatzverdienst unter Anlage N ? Hab wirklich keine Ahnung. Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Kindergeld / Elterngeld - Wie viel haben wir noch zur Verfügung

Meine Freundin ist schwanger und ich mache mir jetzt ein wenig Sorgen um das Liebe Geld. Leider habe ich bisher nciht die richtigen Antworten im INternet gefunden. Unsere Situation:

Meine Freundin wird für 12 Monate das Eltergeld bekommenund ich werde wie gewohnt weiterarbeiten. Dadurch fehlt uns ja schon mal 33% Ihres Nettogehaltes ( ca. 500€). Dafür erhält Sie dann das Kindergeld in Höhe von 184€.

Kann ich mir jetz das Kind auf meine Lohnsteuerkarte schreiben lassen und wie Hoch ist der Kinderfreibetrag?

...zur Frage

Steuererklärung-Anlage Kind-geschiedener Vater zahlt Unterhalt-§32

Hallo zusammen, laut § 32 Abs. 6 Sätze 1 und 2 EStG kann ich wohl einen Freibetrag von 3.504 Euro geltend machen,nachgelesen bei...
(http://www.buzer.de/gesetz/4499/a62258.htm?m=Einkommensteuer#hit). Mein bisheriger Steuerberater hat diesen ebenefals immer eingetragen und dieser wurde auch bewilligt.Jetzt möchte ich meine Erklärung mit "Elster" selber machen und frage mich,wo ist dieser Betrag von 3.504 Euro einzutragen???Dieses ist dann auch meine Frage an euch! Bei der "Anlage Kind" unter "Anspruch auf Kindergeld oder vergleichbare Leistungen" wird bei der Berechnung von "Elster" abgebrochen mit der Erläuterung die höhe des erhalteneden Kindergeldes sei zu hoch. Warum heißt es denn dann überhaupt "Kindergeld oder vergleichbare Leistungen? Mal so am Rande. Nun denn,es wäre sehr schön wenn mir jemand helfen kann und schon mal vielen Dank.

...zur Frage

Kinderfreibetrag und Kindergeld in Steuererklärung?

Auf den Gehaltsnachweisen ist bei meinem Partner ein Kinderfreibetrag von 0,5 eingetragen. Er selbst bezieht kein Kindergeld, das beziehe ich (wir sind nicht verheiratet aber leben zusammen). Wenn ich das kind nun bei der Steuer angebe, dann steht da "ist für ________ in 2017 Kindergeld gezahlt bzw Freibeträge für Kinder beansprucht worden". Kreuze ich da "ja" oder "nein" an? Wenns geht bitte mit erklärung für dumme ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?