Steuererklärungsfragen-Freibetrag-Nachzahlung

0 Antworten

Kindergeld / Kinderfreibetrag?

Hallo, ich bin seit Sept. 16 geschieden. Ein Kind wohnt bei mir, eins bei der Mutter. Das Kindergeld überlasse ich für beide meiner Exfrau. Unterhalt wird nicht gezahlt. Jetzt muss ich lt. Elster das Kindergeld (welches ich nicht bekomme) wegen Günstigerprüfung zurückbezahlen. Muss ich bei meinen Eintragungen bzgl. Kindergeld etwas ändern? (Bei Anspruch auf Kindergeld habe ich bei beiden Kindern die Hälfte eingetragen) Vielen Dank

...zur Frage

Bis wann Steuererklärungfür ein Pflichtpraktikum im Vorjahr einreichen?

Hallo,

ich habe vorheriges Jahr als Student im Bachelor ein 5 monatiges Praktikum absolviert, wovon 3 Monate zum Pflichtpraktikum zählen. Insgesamt bin ich nicht über den Freibetrag von 8.820 Euro gekommen. Trotzdem hat sich während dem Praktikum bzw. Jahr einiges angesammelt und wollte somit fragen, wielange ich Zeit habe eine Einkommenssteuererklärung für das letzte Jahr abzugeben.

Beträgt hier die Frist der 31.05.2018 oder kann ich das rückwirkend als Student noch bis insgesamt 4 Jahre danach tätigen?

Viele Grüße!

...zur Frage

Was gebe ich bei der Steuererklärung an bei einem Wohnsitzwechsel mitten im Jahr?

Ich habe von Januar bis April am Arbeitsplatz A gearbeitet und an Ort A gewohnt (als Hauptwohnsitz gemeldet). Dann habe ich am 1. Mai zu Arbeitsplatz B gewechselt (wird vom selben Arbeitgeber bezahlt, daher hab ich auch nur eine Lohnsteuerbescheinigung), dort von Mai bis Dezember gearbeitet und während dieser Zeit an Ort B gewohnt (ebenfalls als Hauptwohnsitz gemeldet).

Seit dem 1.1. arbeite ich gelegentlich im Ausland und gelegentlich in Deutschland, wo ich dann aber in Hotels o.Ä. übernachten muss. Als Hauptwohnsitz bin ich nun der Einfachheit halber wieder an Ort A angemeldet (das ist meine alte WG, die verwalten meine Post für mich und ich hab auch noch eine kleine Kammer als Zimmer dort, ist also alles astrein).

Soweit, so kompliziert. Jetzt mache ich grade meine Steuererklärung und frage mich: Wie zum Geier erkläre ich das dem Finanzamt? Muss ich das überhaupt? Wenn ich Anfang des Jahres am Ort A gemeldet war und jetzt auch wieder an Ort A gemeldet bin, muss ich dann B überhaupt erwähnen?
Ich will auch nirgendwo tricksen oder so, ich hab die Entfernung für die Kilometerpauschalen auch getrennt angegeben und für den zweiten Fall nur die Entfernung von Ort B zu Arbeitsplatz B angegeben, also da ist nichts, wo man mir groß ans Bein pinkeln könnte - oder doch? Ich bin etwas überfordert, weil ich für so einen komischen Fall keine Antwort im Internet finden konnte.
Danke euch schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

Steuererklärung-Anlage Kind-geschiedener Vater zahlt Unterhalt-§32

Hallo zusammen, laut § 32 Abs. 6 Sätze 1 und 2 EStG kann ich wohl einen Freibetrag von 3.504 Euro geltend machen,nachgelesen bei...
(http://www.buzer.de/gesetz/4499/a62258.htm?m=Einkommensteuer#hit). Mein bisheriger Steuerberater hat diesen ebenefals immer eingetragen und dieser wurde auch bewilligt.Jetzt möchte ich meine Erklärung mit "Elster" selber machen und frage mich,wo ist dieser Betrag von 3.504 Euro einzutragen???Dieses ist dann auch meine Frage an euch! Bei der "Anlage Kind" unter "Anspruch auf Kindergeld oder vergleichbare Leistungen" wird bei der Berechnung von "Elster" abgebrochen mit der Erläuterung die höhe des erhalteneden Kindergeldes sei zu hoch. Warum heißt es denn dann überhaupt "Kindergeld oder vergleichbare Leistungen? Mal so am Rande. Nun denn,es wäre sehr schön wenn mir jemand helfen kann und schon mal vielen Dank.

...zur Frage

Spezialfrage! Was passiert mit dem Verlussttopf?

Liebe Community,

Nehmen wir an Person A hat bei einem Onlinebroker weniger erfolgreich Wertpapiergeschäfte getätigt und unterhält dort einen Verlusttopf.

Diese Person hat sich keine Verlustbescheinigung ausstellen lassen und ist in das EU-Ausland gezogen und ist in der Folge nicht mehr in Deutschland steuerpflichtig (auch nicht beschränkt). Was passiert mit dem Verlusttopf? Kann dieser weiter geführt werden und wird mit künfitgen Gewinnen verrechnet oder geht dieser verloren?

Ich würde mich über zahlreiche Diskussionsbeiträge freuen.

Viele Grüße

...zur Frage

Kinderfreibetrag und Kindergeld in Steuererklärung?

Auf den Gehaltsnachweisen ist bei meinem Partner ein Kinderfreibetrag von 0,5 eingetragen. Er selbst bezieht kein Kindergeld, das beziehe ich (wir sind nicht verheiratet aber leben zusammen). Wenn ich das kind nun bei der Steuer angebe, dann steht da "ist für ________ in 2017 Kindergeld gezahlt bzw Freibeträge für Kinder beansprucht worden". Kreuze ich da "ja" oder "nein" an? Wenns geht bitte mit erklärung für dumme ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?