Steuererklärung Zimmer am Arbeitsort

2 Antworten

Die Frage der doppelten Haushaltsführung ist nicht so einfach zu beantworten wie es sich aus der Antwort von @maxhats, ablesen, oder erhoffen läßt.

Für eine Doppelte Haushaltsführung ist am Wohnort, der der Lebensmittelpunkt sein soll, ein eigener Haushalt notwendig.

Ein möbliertes Zimmer verfügt grundsätzlcih nciht über diese Qualifikation. eigentlich sind dafür eigene Küche udn eigenes Bad notwendig

Die fRage wäre dann nur noch, ob der StPfl. so inden Haushalt eingebunden ist (Zahlung eines Beitrages in die Haushaltskasse), das man daraus den Haushalt ableiten kann.

Man sehe mal diesen Artiekl (ganz lesen):

http://www.steuerlinks.de/steuerlexikon/lexikon/doppelte-haushaltsfhrung.html

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Wenn Du ledig bist bekommst Du eine doppelte Haushaltsführung meist nicht durch. Es sei denn, es gibt Gründe. Pflegebedürftige oder Schwer behinderte Eltern, Großeltern, Immobilien Eigentum. Das Zimmer selbst ist ja keine Wohnung dadurch könnte das vielleicht klappen. Einfach alles auflisten, was beruflich bedingt ist und ansetzen. Bessere Chancen bei befristeter Anstellung.

Was möchtest Du wissen?