Steuererklärung: Wo trägt man die gewerblichen eBay-Gebühren ein?

2 Antworten

Hast Du Dir mal Deinen eigenen Link durchgelesen?

Da steht drin, dass private Anbieter eine Rechnung mit 15 % Umsatzsteuer bekommen.

Gewerbliche bekommen die Rechnung ohne Umsatzsteuerausweis, weil sie die als innergemeinschaftliche Leistung entsprechend anmelden müssen.

Wichtig: "Umsatzsteuer"

Den Finanzbeamten hast Du ausweislich der Antwort "in EÜ-Rechnung eintragen," wegen Einkommensteuer gefragt.

Den Unterschied gemerkt? "Umsatzsteuer / Einkommensteuer"

Ein Mensch mit Behinderung fährt ein Auto. Der ist von der Kfz-Steuer befreit, Mineralsteuer, enthalten im Benzinpreis, zahlt er trotzdem.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Also muss ich es als innergemeinschaftliche Leistung anmelden. Dann gehe ich morgen nochmals zum Finanzamt zu einem anderen Service-Mitarbeiter, der dann hoffentlich Bescheid weiß. Oder würdest du deswegen einen Steuerberater zu Rate ziehen?

1
@presentbriefs

Genau, aber beachten, wir sind hier in der Umsatzsteuer.


In der Einkommensteuer gilt wieder der Tipp es als Kosten in die E-Ü-Rechnung zu übernehmen.

0

Einfach in Anlage  EÜR eintragen, der Sachbearbeiter ergänzt dies schon,

wenn notwendig.

Was möchtest Du wissen?