Steuererklärung R

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hängt maßgeblich davon ab, wie hoch der steuerpflichtige Teil der Rente ist. Wann bist du denn in Rente gegangen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Volke 01.09.2012, 08:28

bin zu Rente 2004 mit Abschlag mit 60 Jahre Alt gegangen.

0
EnnoBecker 01.09.2012, 08:40
@Volke

Dann ist etwas mehr als die Hälfte der Rente steuerpflichtig. Das sind hier vielleicht 4.200. Davon ab der WK-Pauschbetrag, dann sind wir bei 4.100.

Der Unterhalt ist zu 100% zu versteuern.

Damit haben wir Einkünfte in Höhe von etwa 10.900. Davon geht ab ca. 30% Altersentlastungsbetrag vom Unterhalt, maximal 1.520. Da sind wir bei 9.400 Euro.

Davon gehen noch ab Sonderausgaben (Versicherungen beispielsweise) und Krankheitskosten, eventuell weitere Freibeträge und Sondersachverhalte.

Es sieht so aus, als würdest du dann bei einem Betrag von unter 7.834 Euro ankommen. Dies ist der Grundfreibetrag, bis zu dem keine Einkommensteuer anfällt.

Eine eventuell doch anfallende geringe Einkommensteuer dürfte mit dem Ansatz von haushaltsnahen Dienstleistungen kompensiert werden können.

0
Volke 04.09.2012, 12:55
@EnnoBecker

Hallo, ich möchte mich für diese sehr genaue Erklärung Herzlich bedanken , ich habe Verstanden. Danke Volke

0

Was möchtest Du wissen?