Steuererklärung nachzahlen?

4 Antworten

und ich verstehe nicht warum müssen wir nachzahlen.

Weil hier die steuerliche Beratung mal wieder teurer war als keine Beratung.

Es kann schlichtweg nicht vorkommen, dass man in deiner Situation nachzahlen muss. Du musst also gewaltig was falsch gemacht haben.

Ich finde es richtig, dass Leute, die auf eine Beratung verzichten, nachzahlen müssen, weil sie zu geizig sind.

Antwort klingt zwar gemein ......

ist aber die absolute Wahrheit ....

du dürftest auch bereits genügend Fälle vorgelegt bekommen haben, die auf steuerliche Beratung verzichtet haben und sich ganz tief in die Sch..... geritten haben ....

2

Ein Steuerberater kennt Eure genauen Einkünfte und kann Euch die optinale Steuerklassenkombination empfehlen. Die Möglicheiten sind:

3 + 5

4 + 4

4 + 4 mit Faktor

Wählt man die falsche Kombination, dann führt das in der Regel zu Überzahlungen oder Nachforderungen bei dem Jahressteuerausgleich.

wenn nur der Fragesteller Einkünfte bezieht und die Ehefrau nicht arbeitet macht nur eine Kombination Sinn

3

Hallo,

welche Steuerklasse empfehlen Sie mich? weil wir haben 3/5.

Danke

0

Aus Deinen wenigen Angaben läßt sich Deine Frage nicht beantworten.

Hast Du mit einem Steuerprogramm gearbeitet und wirklich alle Eingaben (richtig) gemacht, auch die Sonderausgaben erfasst?

Hallo,

ja, ich benutze ein Steuerprogramm.

was soll ich in Sonderasugaben reinmachen?

Danke

0
@tomasMa

reinmachen?

Die in dem Jahr angefallenen Ausgaben, sonst nichts reinmachen;-)

Gucke einfach mal in die Anleitung zur Einkommensteuererklärung sowie auf Seiten 2-4 der Steuererklärung und in die Anlagen Vorsorgeaufwand und AV.

Das Steuerprogramm sollte Dich nach Deinen Ausgaben für diese Eingabeposten fragen. 

2

Was ist besser Steuerklasse 3/5 oder 4/4

hallo ,ich meine Freundin und ich heiraten im Mai 2012 und wissen nicht welche Steuerklasse wir jetzt nehmen sollen. Meine Freundin verdient 1800€ Brutto im Monat und hat eine STRECKE AM Tag zur Arbeit von 21km.ich verdiene 4050€ Brutto im Monat und habe einen Dienstwagen zur Privaten Nutzung den ich auch mit versteurn muss auf mein brutto Gehalt oben drauf. Welche Steuerklasse ist besser ???? Habe gelesen das Mann bei der 3/5 bestimmt nachzahlen muss??

2Frage:

Kinder haben wir keine ,wir wollen aber in nächster Zukunft Kinder haben. Was wäre dann am besten wegen Elterngeld /Muttergeld u.s.w.

Es wäre Super nett wenn uns jemand helfen kann.

...zur Frage

Kosten für Fahrkarte auf gemeinsamer Steuererklärung geltend machen?

Guten Tag,

meine Frau arbeitet nur auf 400 Euro-Basis und muss deshalb keine Steuern zahlen. Aber sie hat eine Fahrkarte (Monatsticket), damit sie zur Arbeit fahren kann. Kann man die Kosten dafür in unserer gemeinsamen Steuererklärung geltend machen?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Warum plötzlich Nachzahlung bei Lohnsteuerjahresausgleich ?

Bisher haben wir (verh., Zusammenveranl.) ca. 350.- € pro Jahr erstattet bekommen, wohl aufgrund der Kilometerpauschale (ein Weg zum Büro 34 km). Seit 2014 ist meine Frau geringf. berufstätig und arbeitet in der sogen. "Gleitzone (450.- bis 850 €). Sie hat 2014 ca. 6.600.- € Brutto verdient. Nun sollen wir 650.- € nachzahlen. Das bedeutet bei einer ehem. Erstattung von ca. 350.- € und der jetzigen Nachzahlung eine Differenz von 1000.- €. Wie kann es dazu kommen ? Meine Frau zahlt doch schon Steuern.

...zur Frage

Ich habe einen Minijob und mein Mann arbeitet Vollzeit - wie muss ich das in der Steuererklärung angeben?

ich habe einen Minijob und mein Mann arbeitet vollzeit und hat auch einen Minijob. 2 Monate im Jahr verdiene ich mehr als 450€. Wie ist das bei der Steuererklärung?

...zur Frage

Wie wird USt verrechnet?

Guten Tag zusammen,

als absoluter Laie in Steuersachen hoffe ich , hier verständlich fragen zu können :-)

AAufgrund unkorrekter Rechnungen von 2015 musste ich in 2017 USt nachbezahlen, demnach leider aus eigener Tasche. Seit 2017 bin ich angestellt und nicht mehr selbständig. Kann ich nun bei der Steuererklärung 2017 die nachgezahlte USt verrechnen lassen oder geht das nicht weil die ja offiziell 2015 fällig war ? Wenn es weiterhilft : Freiberufliche Journalistin, habe zwei Jahre oberhalb der Grenze von 17.500€ verdient und weil ich keine Ahnung hatte leider keine USt auf den Rechnungen geltend gemacht. Viele Grüße und besten Dank schonmal

...zur Frage

Steuerberater oder nicht?

Hallo zusammen,

Ich bin am 06.04.2017 von meiner Exfrau geschieden worden, war seit Januar 2017 in Steuerklasse 1. Habe am 28.04.2017 wieder geheiratet. Meine neue Frau war da schon Arbeitslos und sollte ab Mai 2017 Harz4 bekommen. Da ich aber zuviel verdiene bekommt sie nichts.

Jetzt weiß ich nicht ob ich zum Steuerberater gehen soll oder die Steuererklärung selber mache. Kann mir jemand einen Tipp geben?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?