Steuererklärung nach Hochzeit 2014 mit Splitting

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Die Steuerklassen habe in der Einkommensteuererklärung keine Bedeutung. Es geht nur noch um Einkünfte und die abgezogene Lohnsteuer.

2. Du füllst für jeden eine Anlage "N" aus und trägst einfach die Summen aus den Lohnsteuerbescheinigungen ein.

3. Was mich aufhören lässt ist: Student an einer dualen Hochschule mit zusätzlichem Nebenjob (steuerfrei). Was meinst Du mit steuerfrei? Keine Steuerabgeführt? Oder 450,- Euro Job, Steuerzahlte pauschal der Arbeitgeber? Oder keine Steuer, weil z. B. Übungsleiterfreibetrag? Aber sozusagen egal, die Lohnsteuerbescheinigungen sind in die Anlage N zu übertragen.

4. Das Program Tax kenne ich nicht, weil ich Elster nutze, aber wenn man in diesen Programmen bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit ist, müssten entsprechende Felder für die Anlage "N" aufgehen.

5. Auf jeden Fall daran denken alle Kosten geltend zu machen, also beim Ehemann auch die Studienkosten usw.

Sunshine987 22.04.2015, 12:26

Vielen Dank für deine Antwort! 

Mein Mann hat neben seinem Studium einen 450-Euro-Job, deshalb "steuerfrei" :)

0
wfwbinder 22.04.2015, 22:18
@Sunshine987

OK, was heißt, er zahlt keine Steuern, weil die pauschal vom Arbeitgeber gezahlt werden, wie auch die Sozialversicherungsbeiträge.

0

Versuch es mal mit Elster.

Einfach die Lohnsteuerbescheinigungen 1 zu 1 übertragen.

Was möchtest Du wissen?