Steuererklärung nach Ausbildung sinnvoll?

3 Antworten

https://www.azubiyo.de/azubi-wissen/steuererklaerung-als-azubi/

Wann macht eine Steuererklärung als Azubi Sinn?

Als Azubi lohnt sich eine Steuererklärung nur dann, wenn du Lohnsteuer zahlst und deine Werbungskosten über 1.000 Euro im Jahr liegen. Lohnsteuer musst du aber nur zahlen, wenn dein Jahresgehalt über dem Grundfreibetrag von 8.652 Euro (im Jahr 2016) liegt. Deshalb sind die meisten Azubis sowieso von der Steuer befreit. Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du auf deiner Gehaltsabrechnung nachlesen, ob du Lohnsteuer zahlst. Hinweis zur Gehaltsabrechnung: Die Sozialversicherungsbeiträge – etwa für Unfall- oder Krankenversicherung – zählen nicht als Steuern und werden deshalb nicht erstattet.

  •  Pro: Werbungskosten über 1.000 € pro Jahr oder Gehalt über 8.652 € pro Jahr
  •  Contra: Werbungskosten unter 1.000 € pro Jahr oder Gehalt unter 8.652 € pro Jahr

Fazit: Wenn deine Werbungskosten unter 1.000 Euro liegen oder du keine Steuererklärung abgibst, geht das Finanzamt automatisch von 1.000 Euro Werbungskosten aus. In diesem Fall lohnt sich die Mühe für eine Steuererklärung nicht. Falls du trotz Ausbildung mehr als 1.000 Euro Werbungskosten hast oder deutlich über 8.652 Euro im Jahr verdienst, solltest du eine Steuererklärung abgeben.

Du müsstest eine elektronische Lohnsteuerbescheinigung bekommen haben, gibt es einmal im Jahr oder beim wechsel des Arbeitsverhältnisses.

Da steht drauf, wieviele Steuern du überhaupt gezahlt hast.

Das sollte der erste Ansatzpunkt sein, ob es sich lohnt, ab einem dreistelligen Betrag, würde ich ganz klar sagen, JA.

Du hast bei 750 Netto, 850 Netto und 950 € Netto keine Lohnsteuer gezahlt, daher gibt es auch nichts, was du dir wiederholen könntest. Du kannst dir die Steuererklärung also sparen.

Stimmt nur eingeschränkt, wie zu lesen ist.

Die Werbungkosten ....Blockunterricht .... wenn er die Quittungen für die Schule in Oldenburg aufbewahrt hat, zusammen mit dem täglichen Fahrtweg könnte er sogar ziemlich ganz gut über den 1.000 € liegen, ....

0
@Maerz2019

Aber wo wiederholen, wenn nix bezahlt? die bezahlen ja nix aus, wenn keine Lohnsteuer gezahlt wurde.

1

Bei 950,- netto wäre schon minimal Lohnsteuer vom Bruttolohn 1200,- abgeführt worden. Aber vermutlich meint er ohnehin brutto.

0

Was möchtest Du wissen?