Steuererklärung machen wenn ich in "D" abgemeldet bin?

2 Antworten

Es kommt darauf an, welche Art Vertragsverhältnis Du hast.

Als Angestellter, also mit festen Bezügen, Urlaub usw, oder als Gewerbetreibender, der die Arbeit als Selbständiger macht.

Wenn Du Rechnungen schreibst, ist es nur eine Sache der mexikanischen Steuerbehörden.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung
Wenn Du Rechnungen schreibst, ist es nur eine Sache der mexikanischen Steuerbehörden.

Manchmal kommt man auch mit etwas Logik weiter: Wenn ich in 160 Ländern Kunden habe, denen ich meine Leistung verkaufe (denken wir beispielsweise an einen Hotelbetrieb, Autovermietung, Theaterveranstaltung usw.) und dann in 160 Ländern Steuererklärungen abgeben müsste, käme ich gar nicht mehr zum arbeiten.

1
@EnnoWarMal

Stimmt genau, schon bei unseren Mandanten aus 9, oder 10 Ländern wäre es schon nervend genug.

1
@wfwbinder

Wenigstens ist es da aber mit der Umsatzsteuer recht einfach:

Unternehmer -> Ort dort.

Kein Unternehmer -> Ort hier.

0

Du kannst keine EInzelfirma in D haben aber in Mexico leben. Der Sitz der Einzelunternehmung ist da wo die Geschäftsleitung ihre "Geschäft" macht. Nix "Internet"

Du musst in D gar nicht machen, kannst aber auch keine "Deutsche" Rechnng schreiben. Und wenn dich die Mexikaner erwischen ist das Steuerhinterziehung

oder hast du eine UG/GMbH/AG

Du Schreibst einfach eine Mexikanische Rechnung an die Kunden

Also ich habe keine Firma in Deutschland. Ich will über Internet für eine andere Firma arbeiten. Ich habe das wohl nicht richtig ausgedrückt. Entschuldigung.

0

Was möchtest Du wissen?