Steuererklärung letztes mal 2007 gemacht, keine Mahnung vom Finanzamt?

2 Antworten

Gebt hier Eure Daten ein:

https://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Service/Apps_Rechner/Abgabenrechner/abgabenrechner.html

Dann könnt Ihr abschätzen, was heraus kommt.

Ansonsten: Keine Sorge, denn es gilt: "Die Abgabe der Steuererklärung ist in Deutschland nicht für jeden Bundesbürger Pflicht. Grundsätzlich existiert keine einheitliche Rechtsgrundlage zur Steuererklärungspflicht. Gewöhnliche Arbeitnehmer, die neben ihrem Arbeitslohn keine weiteren Einkünfte erwirtschaften, unterliegen z.B. nicht der Steuererklärungspflicht."

Möglich, dass Ihr die letzten Jahre dem Staat Geld geschenkt habt.

Die Steuerklassenkombination 3 und 4 ist eigentlich nicht möglich, würde theoretisch aber zur Erklärungspflicht führen.

0

Für alle die es interessiert, hatten einen Steuerberater Termin. Wie bereits in einer anderen Antwort geschrieben sind wir zur Abgabe verpflichtet in dieser Steuerklassenkombination. Warum uns das Finanzamt all die Jahre nicht angeschrieben hat kann viele Gründe haben ist aber am Ende egal da wir abgeben müssen. Wir haben uns dazu entschieden die Steuererklärungen jetzt nachzureichen. Das müssen wir für die letzten 7 Jahre machen, dort fallen dann ggf. Nachzahlungen an die für die früheren Jahre noch verzinst werden. Wir wollen aber gerne klaren Tisch machen und die nächsten Jahre "normal" abgeben.

0

Die Kombination Steuerklassen III und IV (3+4) gibt es nciht.

Entweder II +V, oder IV+IV.

Bei 3+5 ist Gem. § 46 Abs. 2, Nr. 3 a EStG eine Einkommensteuererklärung abzugeben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Korrekt, vertippt, ist natürlich 3 und 5. Danke

0

Was möchtest Du wissen?