Steuererklärung, Kapitalerträge, Österreicher

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Abgeltungsteuer im internationalen Vergleich Die Versteuerung von Kapitalerträgen ist schwer zu kontrollieren. Dies ist der Hauptgrund, warum sich eine pauschalierte Quellenbesteuerung zunehmender Beliebtheit erfreut. Fast alle europäische Staaten erheben auf Kapitalerträge eine Steuer mit abgeltender Wirkung, die zumeist als Quellensteuer ausgestaltet ist. Häufig werden nur Zinsen und Dividenden erfasst. In einigen Staaten jedoch, darunter auch Deutschland, werden zusätzlich jedoch auch Wertsteigerungen des Kapitalvermögens erfaßt. Uneinheitlich ist die Berücksichtigung von Werbungskosten und Freigrenzen. Bei nichtansässigen Empfängern von Zinserträgen wird nur selten Kapitalertragsteuer erhoben. Auch sind die teilweise sehr unterschiedlich ausgestalteten Doppelbesteuerungsabkommen zu berücksichtigen, die zumeist keine Quellensteuern auf Zinserträge vorsehen. Weitere Infos hier. http://www.abgeltungsteuer.de/static/Die_Abgeltungsteuer_im_internationalen_Vergleich.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?