Steuererklärung: Ist nach Verlustvortrag eine vereinfachte Steuererklärung möglich?

2 Antworten

  1. Die gute Nachricht: Du kannst eine einfache Steuererklärung machen.

  2. Die schlechte Nachricht: Du mußt ebenso zusehen, Deine Einkommensermittlung so genau wie möglich zu machen, denn Der Verlustvortrag wird vom Finanzamt automatisch angerechnet und nur der nicht verbrauchte Anteil auf das nächste Jahr vorgetragen.

und nur der nicht verbrauchte Anteil auf das nächste Jahr vorgetragen.

...und nach der Sachverhaltsdarstellung sind im fraglichen Jahr 6.000 weg und für das nächste jahr stehen nur noch 4.000 zur Verfügung.

Ein VV ist nur etwas für Gutverdienende.

1
@EnnoBecker

scheint so, dass es nur für Gutverdienende ist. Tolle Regelung für den Staat.

2
@freelance

Im Großen und Ganzen gleicht sich das wieder aus, denn jeder wird an einer anderen Stelle beschissen.

Für eine Wiederholung von 1989 reicht es aber noch nicht.

0
@EnnoBecker

Eigentlich echt eien Frechheit, dass erst der Verlustvortrag und dann erst die Freigrenze abgezogen wird. Scheint aber schon eine Verfassungsbeschwerde dagegen zu geben und zwar unter dem Aktenzeichen 2 BvR 1175/10

0
@gobbble

Richtig, danke für den Hinweis.

Der BFH hat mit Beschluss vom 09.04.2010. (IX B 191/09) entschieden, dass der gegenüber Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen vorrangige Verlustabzug gemäß § 10d Abs. 2 EStG keinen verfassungsrechtlichen Bedenken begegnet.

Gegen diesen Beschluss wurde Verfassungsbeschwerde eingelegt, die unter dem Az. 2 BvR 1175 / 10 Fußnote ansehen anhängig ist.

Diesbezügliche Einspruchsverfahren ruhen daher nach § 363 Abs. 2 Satz 2 AO. Aussetzung der Vollziehung ist nicht zu gewähren, da lt. BFH keine ernstlichen Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Vorschrift bestehen.

1
@EnnoBecker

Vielen Dank für die Erläuterung. Bedeutet also:

Man sollte auf die Beschwerde verweisen. Dennoch wird vorerst die Freigrenze erst nach der Verlustverrechnung berücksichtigt. Sollte es die Verfassungsbeschwerde jedoch erfolg haben, wird der Steuerbescheid noch einmal korrigiert?

0

Die Verluste werden automatisch berücksichtigt.

Was möchtest Du wissen?