Steuererklärung halbes Jahr Azubi, danach Angestelt

2 Antworten

Es gibt zwei Gründe, dass die Annahme:

Ich dachte immer, dass man im ersten Jahr nach dem man ausgelernt hat, auf jeden Fall was zurückbekommt.

Bei Euch nicht stimmt.

Einmal die Steuerklassenkombination 3/5, da ist immer ein Nachzahlungsrisiko.

Ausserdem ist der Unterschied zwischen einer Ausbildungsvergütung (heute ja schon oft über 600,- Euro) und einer Vergütung einer Teilzeitstelle nicht mehr so gewaltig, als dass man sagen könnte da baut sich ein größerer Erstattungsanspruch auf.

Ausserdem kann es sein, dass der Arbeitgeber den Lohnsteuerjahresuasgleich gemacht hat (was der Normalfall ist) udn damit wurden die Unterschiede im Einkommen dieser Zeiträume schon ausgeglichen.

Kurzfristige Beschäftigung - Steuern zurück?

Ich arbeite diesen Sommer über drei Monate hinweg als eine kurzfristige Beschäftigung. Es fallen also keine Sozialabgaben an, dafür aber ein hoher Steuersatz. Insgesamt verdiene ich dabei nicht über 2500 und das ist mein einziger Verdienst in diesem Jahr. Werde ich am Ende des Jahres die Steuern zurückbekommen? Oder ist das bei der kurzfristigen Beschäftigung speziell geregelt? Und wenn ja, was muss ich dafür dann tun?

...zur Frage

Wie viel darf Man sich dazu Verdienen wenn man Leistung Bezieht?

***Wie viel darf Man sich dazu Verdienen wenn man Leistung Bezieht? Ich und mein Partner haben Ein Jahr Teilzeit Gearbeitet für zwei Stunden je Person 120 Euro nach ein halbes Jahr bin ich durch meine Schwangerschaft aus gestiegen und mein Partner hat dann weitere Monate Gearbeitet und alleine 240 Verdient jedoch würde es von unsere Leistung abgezogen auch zu der zeit als ich mit gejobt habe . also meine frage ist bis zu wie viel darf man sich in der eigenen Tasche Verdienen ohne es angerechnet zu bekommen ?


...zur Frage

Ist ein Verlustvortrag auch erst in zwei Jahren möglich?

Hallo, ich habe im letzten Jahr (2016)15.000 Euro bei meinem Gewebe Verlust gemacht und ein Azubi-Jahresgehalt von insgesamt ca. 10.000 Euro erhalten. Kann ich meinen Verlust auch in 2018 in der Steuererklärung vortragen, wenn ich dann ausgelernt habe und schon Steuern zahle oder geht das nicht mehr?

...zur Frage

Freundin ist schwanger und ich in der Ausbildung seit 1 jahr Leben wir bei meinen Eltern nun will sie eine eigene Wohnung welche hilfe bekomme ich vom jobcente?

Hallo erstmal,

Also meine Freundin ist seit 1 jahr nach NRW zu mir gezogen sie hat damals in Hamburg gelebt aber leider wohnen wir auch seit einen jahr bei meinen Eltern und das nervt sie jeden Tag sodass sie droht wieder nach Hamburg zu ziehen. Da sie im fünften Monat schwanger ist und ich in der ausbildung 3 jahr weiß ich nicht wie ich das finanziell machen soll... ich möchte ja auch nicht bei meinen Eltern mehr wohnen aber wie soll ich es finanziell anstellen ? Kann mir bitte einer helfen was mir vom Staat zusteht ? Sie bekommt nur 160 vom Staat

...zur Frage

Elterngeld, Progressionsvorbehalt und Steuerklassen

Hallo,

ich habe folgendes Problem: wir heiraten dieses Jahr und im September kommt unser erster Nachwuchs. Meine Frau wird 2 Jahre Elternzeit (1. Jahr voll Zuhause und im 2. Jahr Teilzeit arbeiten) nehmen. Geplant war, das wir im Jahr 2011 die Steuerklassen 3 / 5 nehmen und danach wieder zurück auf 4 / 4 gehen.

Jetzt kommt das Thema Progressionsvorbehalt ins Spiel: ist die Wahl der Steuerklassen 3 / 5 überhaupt sinnvoll oder wird mich eine Steuernachzahlung "erschlagen"? Kennt jemand vielleicht einen Rechner hierfür im Internet oder hat vielleicht schon selbst Erfahrungswerte sammeln können?

Grüße Bernd

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?