Steuererklärung erst Vollzeit dann Auszubildender

0 Antworten

korrekte Berechnung der Steuerrückerstattung?

Hallo Community :-)

Ich hätte hier gerne zum Verständnis von euch gerne Hilfe.

Nächstes Jahr gebe ich meine erste Steuererklärung ab, für das Jahr 2016.

Nun sieht es folgendermaßen aus:

  • Mein Jahresbrutto beläuft sich auf ca. 23.000 EUR (inkl. Bonuszahlungen, Provision, etc.)

  • Meine Steuerklasse ist die 1

  • Mein tägl. einfacher Fahrtweg beträgt 37km (hier komm ich auf absetzbare Werbungskosten von 2.553 € bei 230 Arbeitstagen)

  • Ich habe einen Hund der während meiner Arbeitszeit betreut wird. So komm ich auf einen monatlichen Durchschnittsrechnung von 320 EUR pro Monat/3840 EUR im Jahr

Mein ELSTER-Code wird gerade generiert, sonst hätte ich es dort mal eingegeben. :-)

Ich habe es jetzt folgendermaßen Verstanden:

Von meinen 23.000 EUR (ohne Pauschbetrag a 1000 EUR) werden nun die Werbungskosten von 2553 EUR und 20% der 3840 EUR (768 EUR) abgezogen.

Das ergibt dann 19679 EUR.

Wie geht's dann weiter?

Wird hier nun der Jahresnetto aus den 19679 EUR vom Jahresnetto aus den 23.000 abgezogen und die Differenz erstattet?

Sorry für die blöde Frage, wird gern nur wissen wie ich alles in Zukunft rechne und wie sich eine Steuererklärung überhaupt für mich lohnt.

LG

...zur Frage

Kann ich mein Zweitstudium noch im zweiten Berufsjahr absetzen?

Hallo,

ich habe mein Masterstudium 11/2016 beendet und danach sofort eine Beschäftigung aufgenommen. Ich habe für die zwei Monate in 2017 eine Steuererklärung abgegeben und bereits meinen Bescheid erhalten. In der Steuererklärung habe ich die Kosten des Zweitstudiums in 2016 als Ausbildungskosten angegeben.

Kann ich nun in der Erklärung für 2017 noch die Kosten der vorherigen Semester irgendwie absetzen oder ist ein möglicher (nachträglich festgestellter) Verlustvortrag nun nicht mehr möglich?

...zur Frage

Nebenjob bei Ausbildung?

Guten Morgen,

ich habe in diesem Monat eine Ausbildung begonnen mit ca. 600€ Brutto monatlich. Um mir meine eigene Wohnung erhalten zu können möchte ich nebenbei eine 25% Tätigkeit in meinem vorherigen Teilzeitberuf ausüben. Der Arbeitgeber ist informiert, soweit alles roger und keiner hat Probleme.

Den Nebenjob (ca. 630€ Netto) müsste ich ja in Steuerklasse 6 versteuern, oder irre ich mich? (Nebentätigkeit im Krankenhaus) Was bliebe am Ende des Monats von dem Nebenjob Netto für mich über und wie viel könnte ich am Ende des Jahres durch die Steuererklärung erstattet bekommen?

Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Zweitstudium Minijob in der Steuererklärung angeben? Werbungskosten schieben...

Hallo,

habe Mitte 2013 nach meinem Masterstudium angefangen zu arbeiten und möchte jetzt von 2010-2012 die Verlustvorträge mit ein meine Einkommenssteuererklärung einbeziehen.

Nun zu meiner Frage: Ich hatte während dieser Zeit kontinuierlich einen Minijob mit 400€ Verdienst.

Zeige ich beispielsweise für 2010 einen Verdienst von 4800€ und Werbungskosten von 5000€ auf, dann werden die kompletten Werbungskosten mit dem Verdienst verrechnet. Ist das korrekt oder ginge es gar nicht, weil ich keine Steuern gezahlt habe? Ich möchte ja nach Möglichkeit die kompletten Werbungskosten in das Folgejahr übertragen und nicht mit meinem Minijob verrechnen.

Weiß da jemand etwas konkretes drüber?

Vielen Dank schonmal.

Viele Grüße Christian

...zur Frage

Wie setze ich Ausbildungskosten meines Ehemannes steuerlich ab?

Hallo,

ich versuche mich grad an der Einkommensteuererklärung 2010. Folgendes: mein Ehemann war in 2010 durch einen Schulbesuch (Meisterschule) nicht durchgehend beschäftigt und hat auch keine Lohnsteuer gezahlt. Da wir aber zusammen veranlagt werden, würde ich natürlich gerne die angefallenen Schulgebühren absetzen wollen. Es handelt sich um immerhin knappe 4000 EUR, die wir komplett aus eigener Tasche bezahlen mussten.

Kann ich die Gebühren absetzen und wenn ja, wo trage ich das in der Einkommensteuererklärung ein?? Es gibt einen Abschnitt "Ausbildungskosten" hab ich gesehen. Aber trag ich es dann bei Ausbildungskosten Ehemann ein (er hat die Ausbildung ja gemacht) oder bei Ausbildungskosten Ehefrau, weil ich die Rechnungen bezahlt habe??! Bin grad hilflos.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Sabrina

...zur Frage

Hilfe bei Steurerklärung Fahrten zur Arbeit, Abendschule, Arbeit

Hallo,

ich mache zum ersten Mal eine Steuererklärung und habe folgende Fragen:

  1. Kann man Privat-Haftpflicht, KFZ-Haftpflicht und Hausratversicherung in der Steuererklärung angeben, also bringt das Steuervorteile? Wenn ja unter was muss ich diese angeben?

  2. Ich gehe Vollzeit arbeiten, und besuche in Teilzeit eine Abendschule (Duale Berufsoberschule) wo ich das Fachabitur mache. Kann ich die Fahrten zur Schule und die Schulbücher geltend machen, wenn ja wo muss ich das angeben? Zählt die Schule dann unter Fortbildung, Weiterbildung oder Ausbildung?

  3. Ich habe das ganze Jahr über beim gleichen Arbeitgeber gearbeitet. Aber von Jan-Februar in der einen Diensstelle (Ort x) und ab Februar-Dezember an der anderen Dienststelle (Ort y). Wie gebe ich das in der Steuererklärung für die Angaben der Fahrten von Wohnung zur Arbeit an? Ich benutze das ElsterFormular und da finde ich kein Feld wo man die zeitliche angaben machen kann? Da steht nur "regelmäßige Arbeitsstätte" aer ich hatte ja im Jahr 2 gehabt.

Ich wäre echt froh wenn mir jemand helfen könnte und meine Fragen beantworten würde.

Vielen Dank im Voraus.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?