Steuererklärung: Doppelbeschäftigung Steuerklasse 6 wie zurückbekommen?

1 Antwort

In der Steuererklärung gibt du  deine Daten an, so wie die Arbeitgeber es bescheinigt haben.

FA nimmt dein "zu versteuerndes Einkommen" und rechnet davon die Einkommensteuer und zieht davon deine bereits gezahlte Lohnsteuer ab. Wahrscheinlich kommt ein Guthaben für dich raus.

(Lohnsteuer = Lohnsteuer + Solidarzuschlag+ Kirchensteuer)

Wahrscheinlich kommt ein Guthaben für dich raus.

Das ist fraglich. Durch die Lohnsteuerklasse 6 wird ja tendenziell zu wenig Lohnsteuer einbehalten, so dass es isoliert betrchtet zu einer Nachzahlung kommt.

Deshalb gibt es auch die Pflicht zur Einkommensteuererklärung, wenn man Lohnsteuerklasse 6 hatte.

0

Falsche Steuerklasse 2013, 2 Jobs

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich hatte von mitte Juli bis ende August 2 Jobs und wurde per Steuerklasse 6 abgerechnet, was ja richtig ist. Dennoch hatte ich ab dann nur noch 1 Job und wurde bis April 2014 auf Steuerklasse 6 abgerechnet... Mein Arbeitgeber hat das für dieses Jahr auf Klasse 1 geändert und ich bekomme das Geld für die 4 Monate in 2014 zurück. Doch wie ist es mit den anderen 4 Monaten in 2013 ? Wie weise ich in der Steuererklärung darauf hin, dass ich in 4 Monaten eigentlich auf 1 abgerechnet werden musste ? Ich hoffe jemand weiß Rat.. Danke :-)

...zur Frage

Lohnsteuerjahresausgleich im Minijob - wie?

Hallo,

ich habe letztes Jahr einen Minijob angefangen. Aufgrund eines internen Fehlers meines Arbeitgebers (Mitarbeiter > 10), habe ich im ersten Monat viel zu wenig, aber im zweiten zu viel verdient (Geld wurde im späteren Monat verrechnet). Anschließend wurde ich auf die Steuerklasse 6 gestuft. Nun will ich meine Steuererklärung selber machen. Ich bin aktuell (hoffentlich richtig) in Anlage N und habe in den Zeilen 6-11 die Verdienste eingetragen, die auf meiner Abrechnung auf dem letzten Blatt (Abrechnung Dezember, Jahreswerte) stehen. Zu Beginn war ich noch nicht wirklich auf eine Steuerklasse ausgewiesen, aber rückwirkend wurden alle Verdienste mit der Steuerklasse 6 berechnet und die Differenz von meinem Lohn aus Dezember abgezogen. Meine Frage ist jetzt: Wie teile ich dem Finanzamt mit, dass ich zwar mehr als die 450€ im Monat verdient, aber netto und im Gesamtschnitt nicht über die 450€ kam - oder sieht das Finanzamt das? Die Info, dass ich das Geld vom FA zurückbekäme, kam von meinem Arbeitgeber. Ich solle einen Lohnsteuerjahresausgleich machen.

Vielen Dank für hilfreiche Antworten, ich hoffe ich habe das soweit richtig verstanden. :-)

...zur Frage

.....Arbeitgeber gewechselt habe, habe ich nun 2 Lohnsteuerbescheinigung der Steuerklasse 1?

Guten Morgen Ich habe gestern versucht meine Steuererklärung zu machen. Da ich im August meinen Arbeitgeber gewechselt habe, habe ich nun 2 Lohnsteuerbescheinigungen der Steuerklasse 1.

Eins vom 01.01.2017-15.08.2017 & 15.08.2017-31.12.2017. Das Programm (WISO-Buhl) zeigt mir das nun als Fehler an und kann somit den Bescheid nicht abschicken ?

Kann mir jemand helfen, wie ich das Problem lösen kann?

Danke Vorab

...zur Frage

Steuerklasse 3 plus Minijob, und der Ehegatte nur einen Minijob - führt dies zu einer Pflichtveranlagung?

Die Frau = Steuerklasse III, Hauptverdiener, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung (ca. € 1400 brutto), plus Minijob (€ 400) pauschal besteuert durch den Arbeitgeber.

Der Ehemann = Keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Nur ein Minijob (€ 400) pauschal besteuert durch den Arbeitgeber.

Bruttoeinkommen gesamt: ca. € 2200

In den Lohnabrechnungen der Frau gibt es bei der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung keine Abzüge für Lohnsteuer.

Besteht hier eine Abgabepflicht zur Steuererklärung?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wechsel Steuerklasse in Steuererklärung 2009

Im Jahr 2009 haben mein Mann und ich im laufenden Jahr die Steuerklassen gewechselt. Im Formular für die Steuererklärung ( Software ) finde ich aber nichts, wo ich diese Wechsel eingeben kann. Wird das FA dann automatisch vom Arbeitgeber oder dem Einwohnermeldeamt, wo der Wechsel bearbeitet wurde, informiert?

...zur Frage

Steuerklasse wurde durch FA geändert?

Hallo,

Ich bin Single und habe ein Kind und habe die Steuerklasse 2. Jetzt wurde ich vom FA anscheinend auf Steuerklasse 1 geändert. Ich habe davon nichts mitbekommen, da mein Arbeitgeber weiterhin auf die zwei abgerechnet hat. Das ist in meinen Augen auch soweit korrekt. Deshalb ist es mir auch nicht weiter aufgefallen. Ich habe das zufällig auf einem Schreiben vom FA entdeckt. Jetzt scheinen die Daten vom FA aber nicht korrekt ins ELSTAM übertragen sonst hätte ja mein Arbeitgeber anders abgerechnet. Muss ich jetzt nachzahlen? Die zwei steht mir ja eigentlich zu...oder sehe ich das anders?

Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?