Steuererklärung da abgeben wo Wohnsitz oder wo Arbeitsplatz?

1 Antwort

Genau, das Wohnsitzfinanzamt. Alles andere würde verzögern.

1. oder 2. Wohnsitz beim Lebensgefährten

Ich ziehe nun bald zu meinen Freund, werde mir auch dort eine neue Arbeitsstelle suchen. Wo melde ich nun den Hauptwohnsitz. In OS habe ich eine Eigentumswohnung, in der meine Mutter einzieht. Halte ich den 1. Wohnsitz in OS oder melde ich ihn als 2. Wohnsitz. Was ist für mich steuerlich am günstigsten.

...zur Frage

Können Rechnungen, bei denen die Adresse nicht mit dem Wohnsitz übereinstimmen eingereicht werden?

Ich lasse mir relativ häufig Bestellungen zur Wohnung meiner Freundin schicken, wo ich allerdings nicht gemeldet bin. Eine abweichende Rechnungsadresse habe ich bisher nie angegeben. Kann ich die Rechnungen trotzdem zur Steuererklärung beifügen? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Lohnsteuerjahresausgleich im Minijob - wie?

Hallo,

ich habe letztes Jahr einen Minijob angefangen. Aufgrund eines internen Fehlers meines Arbeitgebers (Mitarbeiter > 10), habe ich im ersten Monat viel zu wenig, aber im zweiten zu viel verdient (Geld wurde im späteren Monat verrechnet). Anschließend wurde ich auf die Steuerklasse 6 gestuft. Nun will ich meine Steuererklärung selber machen. Ich bin aktuell (hoffentlich richtig) in Anlage N und habe in den Zeilen 6-11 die Verdienste eingetragen, die auf meiner Abrechnung auf dem letzten Blatt (Abrechnung Dezember, Jahreswerte) stehen. Zu Beginn war ich noch nicht wirklich auf eine Steuerklasse ausgewiesen, aber rückwirkend wurden alle Verdienste mit der Steuerklasse 6 berechnet und die Differenz von meinem Lohn aus Dezember abgezogen. Meine Frage ist jetzt: Wie teile ich dem Finanzamt mit, dass ich zwar mehr als die 450€ im Monat verdient, aber netto und im Gesamtschnitt nicht über die 450€ kam - oder sieht das Finanzamt das? Die Info, dass ich das Geld vom FA zurückbekäme, kam von meinem Arbeitgeber. Ich solle einen Lohnsteuerjahresausgleich machen.

Vielen Dank für hilfreiche Antworten, ich hoffe ich habe das soweit richtig verstanden. :-)

...zur Frage

Steuererklärung in Österreich und Deutschland für das selbe Jahr machen?

Ich hab ein echtes Problem... Im Grunde ist mir zum heulen zu mute. Mein Hauptwohnsitz ist in Österreich und 2013 habe ich in Österreich gearbeitet. Ein Teil von meinem Lohn war Provision der mir monatlich ausgezahlt. Im Februar 2014 habe ich dann den Job gewechselt nach München (80km Luftlinie vom Hauptwohnsitz in A). Die Firma in Österreich bei der ich gekündigt habe hat dann erst im Januar 2014 die ganze Provision ans Finanzamt weitergeleitet. Der Lohn mit Prov. war natürlich dann immens hoch so das ich über 50% Steuern zahlen musste.Was nicht der Fall gewesen (nur 35%)wäre wenn sie es monatlich 2013 auch ans Finanzamt weitergeleitet hätten. Schließlich haben sie es mir so ja auch ausgezahlt. Natürlich hätte ich gern wieder ein Teil der Steuern zurück da dieser Januarlohn ja nicht meinem normalen Arbeitslohn entspricht. Wenn ich allerdings angebe das ich in Deutschland danach gearbeitet hab und den Jahreslohn angebe werde ich vll 300 € zurück bekommen. Obwohl mir 2000€ zustehen würden. Genauso umgekehrt. Wenn ich den österreichischen Lohn vom Januar in Deutschland angebe dann müsste ich sogar 3000€ sogar an D zurückzahlen. Wenn ich Österreich nicht angebe hätte ein Plus von 1000€ durch das Fahrtengeld vom Wohnsitz zum Arbeitsplatz. Ich hoffe ihr versteht meine Problematik. Ich hätte gerne einfach das Geld was mir zusteht. Wär die ganze Prov. nicht auf Januar gelaufen hätte ich einen normalen Steuerausgleich in beiden Ländern. Weiß irgendjmd eine Lösung für mein Problem bzw. müssen die beiden Länder jeweils von einander wissen? Vielen Dank

...zur Frage

Ich arbeite in Ulm, bin nicht verheiratet oder gebunden, mußte aber Erstwohnsitz in Ulm anmelden.

Ich habe ein Wohnhaus in Günzburg in dem meine über 70 Jahre alten Eltern wohnen. Daher muß ich an den Wochenden und oftmals in der Wochenmitte nach Günzburg fahren um die Hausarbeiten zu erledigen. Habe auch keinen Privaten Anschluß in Ulm sondern nur in Günzburg. Kann ich gegen die Erstwohungsmeldung Einspruch einlegen und wie? Danke für Info.

...zur Frage

Zum ersten Mal in Steuererklärung Kosten für doppelte Haushaltsführung, welche Belege sammeln?

Wir werden für 2013 dann zum ersten Mal in der Steuererklärung Kosten für die doppelte HH-Führung geltend machen, welche Belege muß man aufheben, sammeln, kontrolliert das Finanzamt im ersten Jahr besonders gründlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?