Steuererklärung als Azubi?

2 Antworten

Wie hoch ist Dein monatliches Auszubildendenentgelt brutto?

Ich habe das gerade mal schnell hochgerechnet / "überschlagen" .... liegt bei ca. 880 Euro brutto ... richtig?

Dann bezahlst Du ( wenn ich nicht falsch liege ) ehedem keine Lohnsteuer. Also ist die Forderung dieses ach so döschigen SB beim JC mal wieder Bullshit.

Lege diesem SB die von Deinem Ausbildungsbetrieb per Jahresende 2019 ausgestellte elektronische Steuerbescheinigung zum Nachweis vor.

Oder hast Du vor Beginn Deiner Ausbildung sozialversicherungspflichtig gearbeitet und wurde während dieser Zeit Lohnsteuer einbehalten? Dann allerdings wirst Du diese Einkommensteuererklärung abgeben müssen.

Dort musst Du dann die in der / den elektrischen Lohnsteuerbestätigung/en eingetragenen Einkünfte eintragen. Dein auf Deinen Bedarf angerechnetes Nettoeinkommen, welches Du an Deine Eltern weiterleitest, kannst und musst Du dort nicht eintragen.

Gegenfrage : ... von Relevanz : auf wessen Namen läuft der Leistungsbescheid des JC ...... auf Deine Eltern? Dann musst Du auch daraus resultierend nichts in der Steuererklärung angeben.

Bekanntlich gibt es mehrere Einkunftsarten (von denen das JC auch was wissen will).

Er wird eine Erklärung abgeben - oder die Konsequenzen zu tragen haben.

0

Das Jobcenter hat sich genau so an die Gesetze zu halten wie alle anderen.

Und nach Steuergesetzen bist du nicht verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben, das hätten die nur gerne.

Ein inzwischen alltägliches Problem im Finanzamt......

Du wirst eine Lohnsteuerbescheinigung vom Arbeitgeber für das abgelaufene Jahr erhalten haben, die kannst du beim Jobcenter einreichen.

Was möchtest Du wissen?