Steuererklärung ab wann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Steuererklärung musst Du machen, wenn Dich das Finanzamt dazu auffordert.

Die Erklärung kannst Du jederzeit machen. Lohnen wird das nur, wenn Du Steuern für das betreffende Jahr gezahlt hast.

Ums Absetzen brauchst Du Dir erst Gedanken machen, wenn das Einkommen oberhalb von ca. 10.000 Euro/a liegt, darunter bekommst Du eh alle gezahlten Steuern zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HilfeHilfe
05.05.2015, 13:57

hier wurde ja alles schon gesagt. Eine Ergänzung, als Student KANN es sinnvoll sein die Aufwände fürs Studium dem Finanazamt mitzuteilen   

0

na ja, Kurzform ist gut. Dazu müsste man wissen ob du AN, Selbständig etc.  bist. Als AN sind die absetzbaren Kosten begrenzt. Fahrtkosten, Arbeitskleidung,Krankenkassenbeiträge, ggf. Versicherungen, Kirchensteuer und das war es denn auch im großen und ganzen schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu erwähnen ist auch noch: Einmal mit Steuererklärungen angefangen, musst du das auch durchziehen. Also nicht 1 Jahr machen, 1 Jahr anderes nicht. 

Kleiner Tipp übrigens: 16 Euro Kontoführungsgebühren als Pauschale unter "Weitere Werbungskosten" abrechnen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luscinia
06.05.2015, 07:27

Der erste Satz stimmt nicht. Man ist nicht verpflichtet, wieder eine abzugeben, nur weil man das einmal gemacht hat. (Oft ist es allerdings sinnvoll, auch wenn man nicht verpflichtet ist - ich denke, das Finanzamt profitiert von der Faulheit und/oder Unwissenheit der Leute recht gut.)

0

Was möchtest Du wissen?