Steuererklärung 2013 nicht beim Finanzamt angekommen

1 Antwort

Fragst Du aus Deutschland? Das mit der angeblich verstrichenen Frist ist nämlich nicht nachvollziehbar. Natürlich ist allgemeine Abgabefrist für diejenigen die zur Abgabe einer EKSt-Erklärung verpflichtet sind der 31.05. Allerdings ist das doch keine Auschlußfrist.

Dass Schreiben beim Finanzamt "verloren" gehen scheint nicht so selten zu sein. Ist mir auch schon passiert. Ich habe dann die Kopie dem Sachbearbeiter persönlich auf den Tisch gelegt mit der Bitte, den Zugang zu quittieren. Was ich dabei zum Teil an Ordnung gesehen habe, machte mir so einiges klar. Selbst bei Hempels unterm Bett hätte es besser ausgesehen.

31

"Selbst bei Hempels unterm Bett hätte es besser ausgesehen"

Sag das bitte Deinem Abgeordneten.

0
58
@vulkanismus
Sag das bitte Deinem Abgeordneten.

Würde der aufräumen kommen? Dann soll er mal bei mir anfangen.

0
31
@Privatier59

So schlimm wird es schon nicht sein.

Im Ernst: Sowas kann im Einzelfall helfen. Es geht doch wie immer um die Personalausstattung und deren Ausbildung. Solange den Politikern niemand die Wahrheit um die Ohren haut, werden sie glauben "geht doch".

Beispiel Finanzamt München I in 1990: Es fehlen etwa 70 (siebzig) Leute. Dementsprechend sieht es dort aus. Wartezeiten Steuererstattung (Beträge über 50.000,-- DM keine Seltenheit) etwa 9 (neun) Monate.

Bis einer zur Bildzeitung ging. Plötzlich kamen abgeordnete Aushilfen aus ganz Bayern.

Nicht schön für diese Leute und deren Ämter, aber es hat sich was getan!

Inzwischen haben wir neue Politiker und es tut sich wieder nichts.

0
47
@vulkanismus
Beispiel Finanzamt München I in 1990:

...und in Deutschland sieht es auch nicht besser aus.

Und in Berlin.

0
31
@EnnoBecker

Berlin ist eine ganz andere Geschichte - fast schon ein eigenes Universum.

0
47
Was ich dabei zum Teil an Ordnung gesehen habe, machte mir so einiges klar. Selbst bei Hempels unterm Bett hätte es besser ausgesehen.

Also die Situation unter den Sitzmöbeln bei Familie Hempel kann ich ebensowenig einschätzen wie den Inhalt von Luis Tränkers Rucksack.

Aber in en Steuerbüros sieht es auch oft nicht besser aus. Das liegt daran, dass viele noch hauptsächlich mit Papier arbeiten und das muss ja irgendwo liegen.

PC-orientierte Kollegen wie beispielsweise murmelmurmel haben einen anderen Schreibtisch. Ich bin sogar schon gefragt worden, ob ich gekündigt habe.

0
58
@EnnoBecker
Aber in en Steuerbüros sieht es auch oft nicht besser aus. Das liegt daran, dass viele noch hauptsächlich mit Papier arbeiten und das muss ja irgendwo liegen.

Solange man nicht eines Tages einen Mandanten mumifiziert zwischen 2 Aktendeckeln findet gehts ja noch. Den müßte man dann aber ans ägyptische Museum verscherbeln, denn die Rechnung bezahlen kann der dann wohl nicht mehr.

0

Zum ersten Mal in Steuererklärung Kosten für doppelte Haushaltsführung, welche Belege sammeln?

Wir werden für 2013 dann zum ersten Mal in der Steuererklärung Kosten für die doppelte HH-Führung geltend machen, welche Belege muß man aufheben, sammeln, kontrolliert das Finanzamt im ersten Jahr besonders gründlich?

...zur Frage

Steuererklärung für Freiberufler im ersten Jahr

Hallo, ich bin Psychologin und möchte mich in ein paar Monaten selbständig machen mit psychologischer Beratung (per Email und Telefon). Bisher zahlt mein Vater mir meinen Lebensunterhalt und ich habe noch nie eine Steuererklärung gemacht. Wenn ich im kommenden Monat Mai starte (Anmeldung Finanzamt), muss ich dann später die Steuererklärung für 2013 auch nur von Mai-Dezember machen? Und für die Monate davor interessiert sich das Finanzamt nicht? Weil es heißt ja immer, eine Steuererklärung wird für ein Jahr gemacht. Wäre sehr dankbar für eine Erklärung.

...zur Frage

verlustbescheinigung zu spät erhalten bei bankeninsolvenz

Ich habe eine Verlustbescheinigung von 2012 in der Steuererklärung 2013 eingereicht, weil mir die Verlustbescheinigung nach der Insolvenz der Bank (FX-Direkt-Bank) erst in 10/2013 durch den Insolvenzverwalter zugestellt wurde. Das habe ich schriftlich vom Insolvenzverwalter, das wegen Prüfung der Richtigkeit aller von der Bank erstellten Verlustbescheinigungen diese deutlich verspätete Erstellung verursachte. Da habe ich keinen Einfluss drauf, das Finanzamt entspricht dem Antrag jedoch weder in 2012 (Bestandskraft) noch in 2013 (weil VB für 2012). Gibt es eine Grundlage, dass das Finanzamt in solchem Banken-Insolvenzfall dieses als neue Tatsache werten muss ?

...zur Frage

Für welchen Zeitraum Steuererklärung?

Hallo Leute, ich habe noch nie eine Steuererklärung abgegeben und nun hat sich das Finanzamt erinnert. Ich habe einen Brief "Abgabe der Steuererklärung" erhalten.

Text:

... ich erinnere Sie an die Abgabe folgender Steuererklärung:

Eine Zeile tiefer ist dann Rechts die Spaltenüberschrift: "Kalenderjahr/Stichtag"

Dann fängt es an mit "Einkommensteuererklärung und unter Kalenderjahr/Stichtag steht 2013 und so fort bis 2017.

Muss ich jetzt die Steuererklärung von 2013 also für den Zeitraum 1.1.2012 bis 31.12.2012 machen oder muss ich die Steuererkärung für den Zeitraum 1.1.2013 bis 31.12.2013 machen?

Also wenn ich die Daten von 2012 nicht machen brauche ist das hilfreich :D weil weniger Arbeit. Wie versteht ihr das? Bitte um schnelle Antwort, da ich für die Abgabe dieser 5 Steuererklärungen bis Ende diesen Monats Zeit hab.

Achja, falls einer jetzt drauf kommt, ich bin wirklich steuererklärungspflichtig, aber da ich nur wenig Vermietungseinkünfte habe, habe ich gedacht, das Finanzamt nimmt das nicht so ernst. (Ja ich weiß blöd gedacht, aber ein Versuch wars wert!)

...zur Frage

Dringend Hilfe bei Steuererklärung eines studentischen Kleinunternehmens!?

Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem. Und zwar habe ich vor kurzem Post vom Finanzamt erhalten, dass ich meine Steuererklärung von 2013 nachreichen solle. Ich bin Student und habe Mitte 2013 ein Kleingewerbe angemeldet, über welches ich auf Sportevents arbeite. Außerdem habe ich bei einer Zeitarbeitsfirma auf 400 Euro-Basis gearbeitet, welche ich auch nie überschritten habe. Ich habe 2013 ab Gewerbeanmeldung 1000€ verdient und auf das gesamte Jahr gesehen nicht mehr wie 3500-4000€. Jetzt weiss ich nicht welche Formulare ich genau auszufüllen habe und welche Belege verpflichtend sind. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Beste Grüße

Thomas

...zur Frage

Finanzamt fordert für EkSt-Erklärung Rentnerin Testament oder Erbschein des verstorbenen Gatten!

Meine Mutter hat ihre Steuererklärung 2013 abgegeben. Mein Vater ist 2013 verstorben. Sie erhielt nun Bescheid, dass sie ein Testament (nicht vorhanden) oder einen Erbschein einreichen solle. Es wurde im Zuge der Eigentumsumschreibung im Grundbuch (auf Erbengemeinschaft Mutter und Kinder) nur ein vereinfachter Erbschein erstellt. Das Nachlassgericht hat dazu keine Ausfertigungen erstellt, welche nachgereicht werden könnten. Warum benötigt das Finanzamt diese Unterlagen für die Einkommensteuererklärung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?