Steuererklärung - auch per Mail möglich?

4 Antworten

Hallo,

Steuererklärungen (in diesem Falle die Einkommensteuererklärung) kann auf drei mögliche Wege eingereicht werden.

1. Handschriftlich oder z.B. per Ausdruck auf den Formularen des Finanzamtes.

2. Elektronisch per Elster - nicht authentifiziert. D.h. du füllst die Erklärung mit dem kostenlosen ELSTER-Programm aus und versendest sie ohne ein Zertifikat. Du musst die Erklärung ausdrucken, unterschreiben und dann nochmal postalisch/persönlich beim Finanzamt einreichen.

3. Elektronisch per Elster - authentifiziert. Das geht nur über einen freigeschalteten Account beim ELSTER-Onlineportal. In der kostenlosen Basisversion bekommt man dann etwa nach einer Woche eine Zertifikatsdatei. Bei der Erstellung der Erklärung über ELSTER-Online oder das ELSTER-Programm kann man dann bei er Datenübermittlung diese Datei auswählen und so seine Unterschrift elektronisch beifügen.

In jedem Fall sind ggf. notwendige Belege (z.B. Steuerbescheinigungen etc.) in Papierform dem Finanzamt vorzulegen/postalisch zuzusenden. Es gibt bis dato keine Möglichkeit, Belege elektronisch dem Finanzamt zukommen zu lassen.

Die Übermittlung der Erklärung ist weder per Fax, E-Mail, noch Rauchzeichen oder sonst was ist zulässig. Nur manche Belege lassen sich z.B. bei Rückfragen noch faxen.

Manche Erklärungen bzw. Personen sind dagegen verpflichtet, Ihre Erklärungen authentifiziert elektronisch zu übermitteln.

MfG
-Valeskix

Wie kann denn etwas "scheinbar" nicht zugestellt werden? Hockt da der Zusteller und kichert sich einen und zieht den Umschlag wieder aus dem Briefkasten?

Und ja, es geht, per E-Mail etwas zu verschicken.

Physisch mag es zwar gehen, wird aber nicht anerkannt.

0

Sehr gute Antwort. Ehrlich es ist per Post nicht angekommen, verloren gegangen, ja sowas kann passieren. 

Wen du keine bessere Antwort hast, dann antworte gar nicht. 

0

Has Du die Steuererklärung nur elektronisch erstellt oder auch mittels Elster ans Finanzamt übermittelt? Per E-Mail wird vom Finanzamt normalerweise keine Steuererklärung akzeptiert - anders als per Fax.

Ich hatte die elektronisch per Lohnsteuerkarte kompakt übermittelt und diese dann ausgedruckt. Aber die Papierhaften Belege sind nich nicht beim fa angekommen.

Dann werde ich denen das nochmal zu faxen, da weiß ich wenigstens das es geht.

Danke dir.

0
@paula777

Aber nicht vergessen, die Unterschriften müssen auf dem Papierausdruck vor der Fax-Übermittlung erfolgen.

0
@Snooopy155

Ja Unterschriften sind alle da. Hatte es vorsichtshalber alles eingescannt.

0

Beitragserhöhung innerhalb 1Monat kündigen! Erhalt der Mitteilung beweisen?

Ich habe folgendes Problem, waren für 1 Monat im Urlaub. 18.7.10-17.8.10. Als wir wieder da waren, sah ich die Beitragserhöhung von meiner Privaten Haftpflichtversicherung. In dem Brief wurde das Bearbeitungsdatum vom 17.07.10 eingetragen, deshalb vermute ich, das der Brief auch erst an diesem 17.7.10 (Samstag) oder besser wäre 19.07 (Montag) an mich verschickt wurde.

Habe dann am 18.8. meine Kündigung wg. der Beitragserhöhung an die Versicherung per Einschreiben verschickt. Laut Sendungsstatus kam es am 19.08.10 dort an.

Wenn die Versicherung jetzt meint die Kündigung sei 1Tag zu spät angekommen bzw. verschickt worden, wie müsste ich dann vorgehen? Der Brief müsste ja eigentlich schon am 17.07 bei mir eingetroffen sein, um die Verspätung beweisen zu können oder muß ich den Erhalt des Briefes nachweisen?

...zur Frage

Inwieweit sind gescannte Dokumente gültig?

Hallo,

ich bin gerade dabei meine überquellenden Leitz-Ordner voller Rechnungen etc. zu durchsuchen.

Ich scanne grundsätzlich alle Dokumente alle paar Monate ein, denn man weiß ja nie (Feuer, Diebstahl etc.)

Jetzt frage ich mich ob ich nicht ein paar "weniger wichtige" Dokumente einfach entsorgen kann wenn ich sie eingescannt habe (Backup ist vorhanden ;-)).

Bspw.: Telekomrechnungen, Kündigungsbestätigungen, Kreditkartenabrechnungen, etc.

Hab jetzt nicht vor, Zeugnisse, Arbeitsverträge, oder Sozialversicherungsbestätigungen wegzuwerfen. Und auch nur das, für das die Steuererklärung schon erledigt ist.

Aber alles was eben "maschinell" erstellt wurde (z.B. Kreditkartenabrechnungen), dürfte doch auch als Scan rechtsgültig sein, oder? Bei echt unterschriebenen Dingen würde ich das Original natürlich behalten.

...zur Frage

Fragen zum Kredit bei Santander Bank. Wer kann helfen?

Hallo ich habe am 03.10. Einen Online Antrag bei der Santander gestellt, habe dann den Vertrag gleich per Email bekommen . Und 2 Tage Später per Post.

Ich habe den Vertrag aber ausgedruckt, Unterschrieben, die geforderten Unterlagen dazu gepackt und am 05.10 per Post Id hin geschickt.

Ist denn vorab diese Schufa auskunft schon erfolgt das ich den Vertrag bereits kurz danach erhalten habe? Oder machen die das erst wenn die den Unterschriebenen Vertrag mit meinen Unterlagen erhalten haben?!

Im Internet steht wenn er bewilligt ist bekommt man gleich den Vertrag, bei Anlehnung würden die sich wohl nicht die Arbeit machen.

Leider habe ich verschiedene Meinungen gehört dazu...

In der Email Stand- vertrag unterschreiben-unterlagen dazu legen-per post id hin schicken-und das geld wird ausbezahlt...klingt für mich als wäre es online bereits genehmigt wurden.

Habe bis jetzt auch noch nix von der Bank weiter gehört.

Wisst ihr wie das nun is? Prüfen die das alles nochmals und lehnen es evtl noch ab? Oder ist es wirklich schon genehmigt wurden so wie einige im Internet schreiben?

Über antwort wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Steuererklärung muss bis Freitag beim FA sein - habe aber kein Zertifikat zur Elektron. Übermittlung?

Guten Abend,

Ich muss bis Freitag meine Steuererklärung eingereicht haben. 

Ich hätte nie gedacht, was dies für ein Aufwand ist. Nun habe ich mich kurz und schnell entschlossen, 19 Euro zu zahlen und meine Steuererklärung mit Lohnsteuer-Kompakt gemacht und fertig gebracht. Dachte ich. Und nun? Nun brauche ich noch ein Zertifikat, an dass ich aber nicht komme. Ich wollte ja ursprünglich ELSTER nutzen und habe mir dort ein Konto angelegt, bis herauskam, dass ich dazu auf einen Brief warten muss zur Aktivierung -> Deshalb entschloss ich mich nicht zu warten und habe mich bei Lohnsteuer-KOmpakt registriert und alle Formulare ausgefüllt. Leider zeitgleich bis jetzt keine Post mit Aktivierungscode für ELSTER erhalten! Nun habe ich festgestellt, dass ich diesen aber auch bei LohnSteuer-Kompakt brauche um mein Zertifikat zu erhalten und alles seinsenden zu können!! Ich dachte, das geht an einem Tag und jetzt habe ich ein Problem.

Was kann ich jetzt tun? Irgendwie muss alles zum Finanzamt, ich kann ja noch was nachreichen, aber wie bekomme ich die jetzt stundenlang erarbeiteten Daten OHNE Zertifikat zum FA? Ausdrucken geht auch erst, wenn der Kauf/das Gesamte abgeschlossen ist und das geht nur nachdem ich ein Zertifikat hochgeladen habe...Bzw. bezahlt habe ich schon mit PayPal, finde jedoch keine Möglichkeit, es als PDF runterzuladen, dann würde ich es so erstmal einreichen.

Ich habe immer per Post alles eingereicht, leider bin ich gezwungen, es nun elektronisch zu machen (Einkommensteuererklärung mit EÜR). 

Was kann ich tun? Zur Not den Mantelbogen ausdrucken und einsenden mit einem Zettel, dass der Rest noch kommt? ;(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?