Steuerbescheid: wie viel bekomme ich zurück, verstehe gar nichts mehr?

...komplette Frage anzeigen Bild - (Steuern, Finanzamt, einkommensteuer)

4 Antworten

Was ist daran nicht zu verstehen?

Die Einkommensteuer beträgt 2562 €, die einbehaltene Lohnsteuer 2561 €. Die Differenz von 1 € wird durch Umbuchung von einem bestehenden Guthaben aus einem anderen Bescheid getilgt.

Der Solidaritätszuschlag beträgt 140,91 €, einbehalten wurden 140,75 €, Differenz = 16 Cent, die nicht erhoben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gebe Impact hier recht !

es steht unmissverständlich schwarz auf weiss  " .....unter 1€ werden n i c h t  ......erhoben  " !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaenseliesel
17.07.2017, 09:04

Sorry, die Frage war :" wieviel bekomme ich zurück " ?

Antwort: 0 €  steht auch iim Bescheid ! 

1

Steuerbescheide sollten an sich idiotensicher formuliert sein. Hier hat man wohl eine Ausnahme gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RichardSharpe
18.07.2017, 09:19

Vielleicht sollte man manchen Leuten ihre Bescheid in Form einer Zeichnung zusenden.^^

2

Im Gegensatz zu impact würde ich die 16 Cent Solizuschlag schon noch überweisen.

Nicht, dass der Computer vom Finanzamt urplötzlich "Mahnungs-Durchfall" bekommt und mit Säumniszuschlägen um sich wirft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Impact
17.07.2017, 01:12

Schon mal was von der Kleinbetragsgrenze gehört oder soll das lustig sein?

4
Kommentar von RichardSharpe
18.07.2017, 09:19

Nicht, dass der Computer vom Finanzamt urplötzlich "Mahnungs-Durchfall" bekommt und mit Säumniszuschlägen um sich wirft.

Erstens wird wegen 16 Cent keine Mahnung erstellt, zweitens solltest du mal einen Blick in § 240 Abgabenordnung werfen:

Wird eine Steuer nicht bis zum Ablauf des Fälligkeitstages entrichtet, so ist für jeden angefangenen Monat der Säumnis ein Säumniszuschlag von 1 Prozent des abgerundeten rückständigen Steuerbetrags zu entrichten; abzurunden ist auf den nächsten durch 50 Euro teilbaren Betrag.

https://dejure.org/gesetze/AO/240.html

1

Was möchtest Du wissen?