Steuerbescheid falsch!? Oder rechne ich falsch?

0 Antworten

Habe vor 2 Tagen meine Belege vom Finanzamt zurück bekommen. Kann ich endlich damit rechnen....

daß ich meine Steuergutschrift in den nächsten Tagen bekomme, oder dauert das dann immernoch so lange? Wer hat Erfahrungswerte? Wer ist vom Finanzamt und weiss das?

...zur Frage

Steuererklärung ohne Identifikationsnummer abgegeben: Was sind die Folgen?

Ich habe meine Steuererklärung eingeworfen und jetzt ist mir eingefallen, dass ich die Steueridentifikationsnummer nicht eingetragen habe, weil ich die noch raussuchen musste. Das hab ich dummerweise vergessen. Was mach ich jetzt? Hilft ein Anruf beim Finanzamt? Können die mich trotzdem zuteilen?

...zur Frage

Habe meine Steuererklärung über Elster gemacht, am Ende wurden die Daten an das Finanzamt

geschickt - aber

Ohne das ich irgendetwas unterschreiben musste, authentifizieren ioder sonst was.

Habe das einfach ausgefüllt und am Ende wurden die Daten übermittelt, stimmt das ??

Ausserdem stand im Bogen immer etwas mit Ehepaar, ich bin aber Single, da ha bich einfach immer beim 2. Ehepartner das ausgelassen und sonst auch als "getrennt veranlagt" ausgefüllt.

Stimmt das so ?

...zur Frage

Kann Steuerklärung auch schon im Dezember abgegeben werden, wenn keine Einkünfte mehr kommen?

Wenn man weiß, dass im Dezember keine Einkünfte mehr fließen werden (praktisch alles in der Steuererklärung bereits beinhaltet ist, kann dann die Steuererklärung auch schon im Dezember abgegeben werden?

...zur Frage

schlechter Steuerberater, wie kann ich mich verteidigen...

Hallo,

ich hab da so ein Problem und zwar habe ich ein Einzelunternehmen geführt.. Ich habe nicht so viel Umsatz gemacht, jedoch hat mein Steuerberater mir an Finanzamt buchungen gemacht die ich garnicht verstehe, da ich jetzt für 5 Monate 2400€ nachzahlen muss... Jedesmal wenn ich ihn frage warum antwortet er mit rechtlichen antworten die ich garnicht verstehe.. ich bin ein Jungunternehmer... Ich hab mich geweigert ihm zu zahlen weil ich das nicht nachvolziehen kann, da hat er mir angeboten das ich ihm nur 500 € zahle und er macht die steuererklärung schwarz und ganzen bisherigen buchungen.. Wie soll ich das verstehen.. Er hat nicht mal steuererklärung für 2007... Wo kann ich mich noch wenden wenn ich gegen ihn vorgehen möchte, hab ich recht auf einen schadenersatz, denn dadurch bin ich pleite gegangen... Er will mir auch meine Buchhaltung nicht geben erst wenn ich ihm das schwarz abbezahle...

Bitte um Rat ist dringend

Danke

...zur Frage

nachträgliche Veränderung der Veranlagung?

Darf meine Ehefrau ohne mein Wissen eine bereits abgegebene Steuererklärung in der Veranlagung ändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?