Ich möchte meinen Steuerbescheid anfechten, wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du schickst ein formloses Schreiben fristgerecht ans zuständige Finanzamt und erklärst, daß Du "hiermit Einspruch gegen den Einkommensteuerbescheid vom xx.xx.2015 einlegst, da..." und dann legst Du die Gründe knapp und sachlich dar.

Bei offensichtlichen Fehlern (z.B. vergessene Berücksichtigung von Verlustvorträgen, zu wenige Kinderfreibeträge, Abschreibungsintervalle wurden falsch berechnet) kannst Du das auch telefonisch machen. Im Notfall kann das schriftliche Schreiben ja noch kurz vor Ende der Einspruchsfrist nachgereicht werden, wenn sich das Finanzamt bis dahin nicht rührt.

Bedenke jedoch: Du kannst nicht gegen einen einzigen Punkt eines Bescheides Einspruch einlegen, sondern nur gegen den gesamten Bescheid an sich. Damit wird zwar vielleicht ein für Dich positiver Punkt nun im neuen Bescheid berücksichtigt, aber die restlichen Positionen werden auch nochmals geprüft. Das kann durchaus auch nach hinten losgehen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dazu gibt es doch nun wirklich massig Anleitungen bei Google !

" Steuerbescheid Einspruch " oder umgekehrt in den Browser eingeben und es tun sich ungeahnte Möglichkeiten für dich auf.

Probiere es einfach aus !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Degen natürlich, Nein Spaß beiseite, mit einem Widerspruch.-;))) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wfwbinder 18.08.2015, 20:05

Stimmt ziemlich genau, aber nicht ganz genau. Einspruch

1
billy 19.08.2015, 13:10
@wfwbinder

Von Dir lass ich mich jederzeit und gern korrigieren. Der Einspruch ist natürlich korrekt. -;))

0

Was möchtest Du wissen?