Steuer Weiterbildung - Rechnungs-, Zahl- oder Weiterbildungsdatum für Steuererklärung relevant?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hängt davon ab, wie du deine Einkünfte ermittelst. Beim Bilanzierer in dem Jahr, in dass der Aufwand wirtschaftlich gehört, also 2016. Zu buchen wäre hier im alten Jahr ARAP an Bank und im neuen Jahr Aufwand an ARAP.

Bei Einkünften nach § 17 oder § 23 in dem Jahr, in dem die Veräußerung stattgefunden hat (besondere Gewinnermittlungsvorschrift). Das kann dann auch ein ganz anderes Jahr sein.

Bei allen anderen im Jahr des Mittelabflusses, § 11 (2) EStG. Hier also 2015.

Bei niemandem: im Jahr der Rechnungstellung.

Was möchtest Du wissen?