Frage von Wolle22, 52

Steuerfrage zur Vermietung: Kann meine Tochter lediglich mit Nebenkostenzahlung in meinem Haus wohnen?

Meine Tochter zieht in mein Haus was ich geerbt habe Sie soll mir nur die Betriebskosten (Grundsteuer,Müll,Strom,feuerkasse.wasser und DSL bezahlen) Eine Miete nehme ich nicht Da das Haus bez. ist und ich keine steuerlichen Vorteile gelten mache gegenüber den Finanzamt und ich überall lese das das Finanzamt mir einnnahmen für Vermietung unterstellt so das ich ihr 66%der orts üblichen Miete nehmen muss laut Foren

Meine Frage :kann ich meine Tochter nur mit Nebenkosten im Haus wohnen lassen ohne das das finanzamt mir einnahmen unterstellt ?

Antwort
von wfwbinder, 42

So wie Du es vorhast (Tochter zahlt nur die Nebenkosten) ist es steuerlich neutral.

Keine Kosten abziehen, keinen Überschuss versteuern.

Kommentar von Snooopy155 ,

Es ist aber auch nicht verkehrt mal über den Tellerrand hinauszusehen. Stehen in den nächsten Jahren Instandhaltungsmaßnahmen an und hat die Fragestellerin ein höheres Einkommen zu versteuern, dann kann das Mietmodell durchaus rentabel sein, denn man ist ja nicht gezwungen alle umlagefähigen Nebenkosten auch umzulegen. Einen Steuerberater dann mal hinzuzuziehen macht dann durchaus Sinn.

Kommentar von Impact ,

Da wir gerade beim spekulieren sind ...

die Tochter müsste in der Lage sein, die Miete aufzubringen    u n d   sie auch wie zwischen Fremden üblich zahlen.

Antwort
von betroffen, 22

Diese 66% musst Du mindestens von ihr nehmen - aber nur, wenn Du Reparatur und Instandhaltungskosten des Hauses steuerlich absetzen willst. -Das scheint nicht der Fall zu sein, also kannst Du !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community