Steuer Berufsausbildung Werbungskosten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sind Werbungskosten, die nur die Tochter selbst absetzen kann. Dafür müßte sie aber erstmal Steuern zahlen. Da die Werbungskosten wohl das Einkommen der Tochter nicht übersteigen, ist auch kein Verlustvortrag möglich. Kurzum - hier wird gar nichts abgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werbungskosten können nur unter zwei Ehepartnern geteilt werden, aber nicht mit dem Kind. Sobald die Tochter selber einen Lohnsteuerausgleich anfordert könnte sie diese Kosten absetzen. So wie es aber hier beschrieben ist, wird keiner einen Vorteil haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. ja
  2. ja
  3. ja
  4. bei demjenigen, in dessen Sphäre die WK fallen. Warum also bei einem Elternteil? Die sind doch andere Menschen als die Tochter.
  5. verstehe ich nicht. Was haben die Eltern mit den WK der Tochter zu tun?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?