Steuer bei Wohnungsverkauf ???

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in 2011 weiterhin für den Verkauf von Immobilien. Man versteht darunter die Besteuerung des Gewinns der durch den Immobilienverkauf entsteht.

Es gibt jedoch zwei Ausnahmen, wann der Gewinn nicht versteuert wird. Das ist zum einen der Fall, wenn zwischen Kauftag und Verkaufstag mehr als zehn Jahre vergangen sind. Zum anderen wenn der Verkäufer und vorherige Eigentümer die Immobilie mindestens drei Jahre lang selbst genutzt

http://www.forwarddarlehen-vergleich.de/blog/spekulationssteuer-immobilienverkauf-hoehe-2010-2011/

Jetzt bekommt Dr. strg.c schon für seine halben Sätze die hilfrei

0

Zum anderen wenn der Verkäufer und vorherige Eigentümer die Immobilie mindestens drei Jahre lang selbst genutzt

Und was Falsches auch noch plagiatiert.

0

Die Spekulationsfrist ist für diese Immobile bereits abgelaufen. Damit fällt keine Steuer an.

DH. Kurz und knapp und richtig.

Besser als die "hilfreichste Antwort" von Dr. Guttenplag.

0

Wie ist es mit der Abschreibung beim Kauf einer Bestands-Immobilie zur Vermietung?

Hallo, habe eine - meiner Ansicht nach - recht einfache Frage bzgl. dem Kauf einer Bestandsimmobilie zur Vermietung.

Ausgangslage: Es handelt sich um eine Eigentumswohnung, diese wurde 1997 neu gekauft für ca. 350.000 DM. Der damalige Besitzer hat die Wohnung seitdem vermietet und den Gebäudeanteil degressiv abgeschrieben. Ich möchte diese Wohnung nun käuflich erwerben für ca. 220.000 Euro. Gebäudeanteil dürfte ca. 150.000 Euro betragen.

Zur Frage: Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich die 150.000 Euro Gebäudeanteil nehme und linear auf 50 Jahre abschreibe, sprich pro Jahr zwei Prozent ansetze. Habe heute mit dem Makler telefoniert, der meinte wiederum, dass ich erstens gezwungen sei, die degressive Abschreibung fortzuführen und darüber hinaus nur den Restwert abschreiben kann, der vom ersten Besitzer noch übrig ist.

Wer hat hier Recht - ich oder der Makler?

Danke schon mal vorab fürs Lesen und danke für jede Antwort!

...zur Frage

Stipendium und HIWI job zusammen steuern?

Ich hatte für drei Jahre ein Stipendium in Höhe von 1000 Euro im Momnat erhalten. Ich habe noch einen nebenjob (HIWI) bei dem ich ca. 260 Euro verdient. Muss ich nun die Gesamtsumme versteuern oder nur den Anteil aus dem HIWI?

...zur Frage

Haus geerbt mit Geschwister - Ausgleichszahlung an Geschwister - Hausverkauf innerhalb 10 Jahre - Steuern?

Guten Tag, bei mir gibt es folgende Situation: Vor ca. 8 Jahren habe ich zusammen mit zwei weiteren Geschwistern das Haus von meinem Vater geerbt. Anschließend habe ich meinen Geschwistern eine Ausgleichszahlung bezahlt und das Haus übernommen. Mein Vater hat sein ganzen Leben in dem Haus gewohnt (länger als 10 Jahre). Aufgrund der Freigrenze von 400T€ mussten wir hier keine Steuern bezahlen, da der Hausbetrag deutlich darunter lag (Ca. 100.000€ inklusive meinem Erbanteil). Nun habe ich das Haus für ca 150.000€ nach 8 Jahren verkauft. Muss ich nun Steuern bezahlen aufgrund der Beträge die ich an meine Geschwister gezahlt habe ( 2x ca 30.000 )?

Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?