Steuer bei Wohnungsverkauf ???

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

in 2011 weiterhin für den Verkauf von Immobilien. Man versteht darunter die Besteuerung des Gewinns der durch den Immobilienverkauf entsteht.

Es gibt jedoch zwei Ausnahmen, wann der Gewinn nicht versteuert wird. Das ist zum einen der Fall, wenn zwischen Kauftag und Verkaufstag mehr als zehn Jahre vergangen sind. Zum anderen wenn der Verkäufer und vorherige Eigentümer die Immobilie mindestens drei Jahre lang selbst genutzt

http://www.forwarddarlehen-vergleich.de/blog/spekulationssteuer-immobilienverkauf-hoehe-2010-2011/

EnnoBecker 13.11.2011, 07:57

Jetzt bekommt Dr. strg.c schon für seine halben Sätze die hilfrei

0
EnnoBecker 13.11.2011, 07:59

Zum anderen wenn der Verkäufer und vorherige Eigentümer die Immobilie mindestens drei Jahre lang selbst genutzt

Und was Falsches auch noch plagiatiert.

0

Die Spekulationsfrist ist für diese Immobile bereits abgelaufen. Damit fällt keine Steuer an.

EnnoBecker 13.11.2011, 08:00

DH. Kurz und knapp und richtig.

Besser als die "hilfreichste Antwort" von Dr. Guttenplag.

0
  • 10 Jahre gehalten, damit keine Spekulationsfrist mehr; steuerfrei
  • zusätzlich fällt ein Verlust an, weil teurer gekauft also verkauft

damit wäre wohl eher die Frage, ob ein Steuervorteil entsteht.

EnnoBecker 13.11.2011, 08:01

DH. Auch diese Antwort ist um Längen besser als die "hilfreichste" von Dr. strg.c.

0

Zum Glück haben wir in Deutschland nicht auch noch eine Grundveräusserungssteuer !!! Nein - es fallen keinerlei Steuern an !! ... Grüße vom Querkopf

FREDL2 14.11.2011, 17:17

Wecke keine schlafenden Hunde !!

0

Was möchtest Du wissen?