Steuer 2017, Erhaltungsaufwände bei Vermietung, dann Jan 2018 Selbstnutzung? Version3?

2 Antworten

Kann mich jemand dazu beraten.?

Jeder Steuerberater.

Aber der wird zu keinem anderen Schluss kommen, als das Finanzamt.

Die Mieter sind ausgezogen und Du hast es Dir für die Selbstnutzung hübsch gemacht.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Hallo danke für die Antwort,

das ist richtig was du sagst, aber Miete und Renovierung haben im Jahr 2017 stattgefunden und ich hab gedacht eine Steuererklärung macht immer einen Cut zum Jahreswechsel.... Anders ausgedrückt 2018 bin ich ja erst eingezogen also Thema für die neue Steuererklärung.

Ich denke mal dem ist nicht so?

0
@Sascha76

Die Renovierung ist nach Auszug der Mieter erfolgt und es gab keine Absicht der Neuvermietung.

4
@Sascha76

Dass die Steuererklärung immer nur das Kalenderjahr berücksichtigt ist richtig. Aber solche Kosten sind halt nur dann zu berücksichtigen, wenn die Wohnung weiterhin nicht selbst genutzt wird. Und hierbei spielt der Jahreswechsel keine Rolle.

5
@Sascha76

Hier geht es nicht um den "Cut in der Steuererklärung" (Abschnittsbesteuerung), sondern um die Gewinnerzielungsabsicht - und die hattest Du nicht.

Daher verstehe ich nicht, warum Du Dich ärgerst.

1

Kann man Selbstständigkeit rückwirkend abmelden?

Hallo Experten,

ich war bis Ende 2017 freiberuflich selbstständig und bin ab 01.01.18 nun angestellt und habe seit dem natürlich auch kein Einkommen mehr aus selbstständiger Tätigkeit. Mein Steuerberater hat im vergangenem Jahr meine Buchhaltung erledigt und ich gehe davon aus, dass er sich auch noch mit meiner Steuererklärungen etc. für 2017 beschäftigt.

Jetzt bekommt er aber auch aktuell (Jan-akt.März) noch jeden Monat die Buchhaltung (in der nur noch das Angestellten-Gehalt eingezahlt wird) und lässt sich die natürlich auch noch bezahlen.

Meine Frage: Ist das überhaupt noch notwendig? Ich bin nicht mehr selbstständig, plane es nicht, keine selbstständigen Einkünfte. Meine Steuererklärung für 2018 würde ich gerne mit einer Software selbst machen und das Geld sparen. Kann ich meine Selbstständigkeit beim FA rückwirkend zum 01.01. abmelden und so entgehen, dass sie nächstes Jahr dann für die Monate Jan-März noch die Einkommensteuererklärung sowie eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (wofür ich dann wieder meinen Steuerberater bräuchte) einfordern?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?