Sterbegeld/Bestattungskosten

1 Antwort

Erst einmal möchte ich Dir zum Tode der Mutter mein Beileid aussprechen.

Zu den Bestattungskosten muss ich Dir sagen, dass diese von den nächsten Angehörigen getragen werden müssen. Es sei denn, dass auch sie soziale Unterstützung beziehen.

Das Sozialamt übernimmt in der Regel die Bestattungskosten, wenn die Erben die Kosten nicht tragen können. Es übernimmt aber nur "erforderliche und angemessene" Kosten, das heißt in der Regel: eine sehr einfache Bestattung. Diese Bestattung kann bei einem selbstgewählten Bestatter beauftragt werden, der sich bei der Rechnungsstellung an eine gesetzlich vorgegebene Kostenordnung halten muss.

Finden sich keine bestattungspflichtigen Angehörigen, muss das örtlich zuständige Ordnungsamt die Beisetzung veranlassen.

Was möchtest Du wissen?