Stellt der Einheitswert den Wert des Grundstücks dar ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nein, der Einheitswert hat mit dem Verkehrswert nicht zu tun. Der Einheitswert kommt aus einer Liste, die Jahrzehnte alt ist.

Aber schön wäre es, wenn ich auf Verkäufer treffen würde, die mir Immobilienwerte für den Einheitswert verkaufen würden, und das bevor sie mit anderen Interessenten reden. Dann wäre ich in Kürze Millionär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Einheitswert 13.000 Euro beträgt, dann war die Wohnung mit anteiligem Grundstück am 01.01.1964 circa 26.000 DM wert.

Ist es ein Grundstück auf dem Gebiet, dass früher die DDR war, war das Grundstück am 01.01.1939 circa 26.000 DM bzw. die Entsprechung in RM wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst Du denn auf die Idee? Informiere Dich besser mal, was der steuerliche Eniheitswert bedeutet und, zu welchen Zeitpunkten die letzte Hauptfeststellung erfolgte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Einheitswert#Grundverm.C3.B6gen

Das hat mit den heutigen Verkehrswerten herzlich wenig zu tun. Bei bebauten Grundstücken rechnet man mit einem Grundstücksanteil von 25% des Kaufpreises.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackleather
18.01.2013, 16:31

Bei bebauten Grundstücken rechnet man mit einem Grundstücksanteil von 25% des Kaufpreises.

Wer ist in diesem Zusammenhang "man"?

0

Stellt der Einheitswert den Wert des Grundstücks dar ?

Nein.

Ich frage das wegen der absetzbaren Kosten bei einem Wohnungskauf.

In diesem Zusammenhang nützt dir der Einheitswert überhaupt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?