Stellplatz im Mietvertrag?

6 Antworten

Hallo,

......." er hat meinen zweiten Schlüssel und kommt oft auch in meine Wohnung rein irgendetwas zu kontrollieren an der Heizung ohne mir vorher Bescheid zu geben...."

Ich bin entsetzt und sprachlos......soetwas geht ja wohl gar nicht ! Und du hast das bisher toleriert ??? :-(

Ich hätte schon nach dem ersten unberechtigten betreten meiner Wohnung durch den Vermieter, entsprechende Maßnahmen getroffen.

- ohne Termin kein eigenmächtiges betreten der Wohnung

- Aushändigung des zweiten Wohnungsschlüssels.

- stellt er sich quer, ein anderes Schloß eingebaut.

Man stelle sich vor......man steht möglicherweise gerade unter der Dusche oder hält ein Mittagsschläfchen und währenddessen macht der Vermieter unangemeldet seinen Kontrollgang durch die Wohnung....... für mich eine beängstigende Vorstellung !!! ;-(

Sieh dich mal schon nach einer anderen Bleibe um, denn bei euch ist weiterer Stress vorprogrammiert !

  1. Ist im Wohnungmietvertrag, kann er den Stellplatz nicht rauskündigen
  2. Ich würde bei jeder Wohnung als ersten das Wohnungschloss tauschen. Der VM hat nichts in meiner Wohnung zu suchen.

In 2 Kommentaren habe ich meine Meinung dazu geäussert

Wenn der Stellplatz Bestandteil Deines Mietvertrages ist und somit nicht über den Stellplatz ein eigenständiger Vertrag abgeschlossen wurde, dann kann der Stellplatz nicht gesondert gekündigt werden. Vertragsbruch! Du darfst den Stellplatz natürlich auch nur im Rahmen des Vertrages nutzen und nicht etwa dort ein erheblich größeres Fahrzeug abstellen als es im Mietvertrag festgelegt wurde. Vertragsbruch!

Einen Wohnungsschlüssel darf der Vermieter nur mit Deiner Zustimmung haben. Selbst dann, dürfte er nicht einfach in die Wohnung, sondern nur bei einer besonderen Gefahrenlage. Mit Deiner vorherigen Zustimmung darf er die Wohnung betreten, ansonsten ist es Hausfriedensbruch, eine Straftat.

DAnke für die Antwort.. ich habe mich bis jetzt eigentlich super mit dem verstanden und deshalb habe ich den Schlüssel selbst bei dem gelassen,falls ich mich einsperren.. bzw die Kinder . Was ja oft passiert war also haben die sich dort den Schlüssel immer geholt.. er kommt ja in dem vorfuhr rein und klopft dann oben an der Tür.. oder er wartet immer wenn wir weg sind und gehtcdann in dem Treppenhaus rein ob er dann auch in die Wohnung rein geht wenn ich garnicht da bin das weiß ich leider dann nicht..

Ich wollte das alles in Ruhe klären aber das geht wohl nicht. Also lasse ich es jetzt alles vom Anwalt schriftlich erledigen das es so nicht geht..

0
@Elida

In Deinem Kommentar klingt das Verhalten des Vermieters absolut anders als in der Fragestellung geschildert:

Es geht damit los, dass Du ihm den Schlüssel bewusst für Notfälle (die es ja des öfteren schon gab) gegeben hast und nicht, dass er ihn einfach behalten hat.

Dann hast Du behauptet, er ginge immer ohne Dein Wissen eigenmächtig in die Wohnung, jetzt schreibst Du aber, dass er nur im Treppenhaus ist und Du das nicht weisst ob er auch in die Wohnung geht.

Was denn jetzt?

Da wird Deine Situationsschilderung mit der Stellplatzfrage aber ein bisschen einseitig und unglaubwürdig.

0
@user2358

Hallo, ich erkenne selbst meinen vermieter nicht mehr.. ich war auch noch nie in so einer Situation deshalb weiß ich auch nicht wie ich mich verhalten soll..

So,vor 5 Jahren als ich Einzug fuhr ich Mercedes,nach 2 Jahren habe ich mir einen Amarok geholt der ist definitiv grösser,habe das eingesehen und habe immer draussen geparkt aber wir haben noch einen kleinen Wagen den wir nicht reinfahren dürfen,seine Aussage ist wirklich so "Parkplatz ist nur für Mercedes gewesen".. also dachte ich mir es stört mich nicht auch draussen zu parken so haben die kinder mehr platz im hof zum spielen.. jetzt habe ich einmal den Firmenwagen drin geparkt,von dem er wusste das ich mit dem unterwegs bin also er war ihm nicht unbekannt, da ist er dann ausgerastet und droht mit Kündigung.. ich habe das jetzt alles meinem Anwalt abgegeben,anders ging es wohl nicht.. Schlüssel habe ich der Frau damals abgegeben eben wegen der Kinder aber ich höre des öfteren das er da oben reingeht,ich kann es natürlich nicht nachweisen,im Treppenhaus sehe ich den immer reinkommen,aber das darf er ja auch nicht,laut Anwalt..

Ich habe es vielleicht falsch geschildert,da ich im Stress und nervlich mitgenommen war wegen der Sache,weil ich lang genug gezahlt habe und durfte es nicht nutzen und habe mich nicht beschwert weil mir das nicht wichtig war aber nachdem Vorfall sah ich das nicht mehr so.. jetzt möchte ich meine Rechte einfach haben.. Danke für eure hilfe

1

Dass eine Fahrzeuggrösse in einem Stellplatzvertrag festgelegt ist, das ist mir absolut neu. Dann müsste ich theoretisch immer bei der identischen Marke bleiben und dürfte ja nicht einmal Nachfolgemodelle fahren, die meist etwas länger oder breiter sind.

Gerade noch könnte ich mir in so einer Vereinbarung vorstellen, dass darin das Wort "PKW" definiert ist.

Probleme gibt es natürlich, wenn ich durch eine veränderte Fahrzeuglänge und/oder -breite nicht mehr auf den Stellplatz passe und andere Nutzer behindere.

Und das ist vermutlich der wahre Grund für den jetzt entstandenen Ärger.

1
@user2358
das ist mir absolut neu.

Macht nichts, denn dann hast Du jetzt was Neues gelesen. Und? Am Ende bekommst Du doch noch den Bogen zum "unpassenden" Fahrzeug:-) Vielleicht war der Vermieter auch nur sauer, dass ihm das Fahrzeug (der Firmenwagen) nicht bekannt war.

Leider spekulieren bei dieser widersprüchlichen Fragestellung immer noch heftig herum. Der Stellplatz scheint jetzt Elida nicht mehr so wichtig zu sein.

1
@LittleArrow

Doch das ist mir sehr wichtig,leider nur viel am arbeiten und auf dieser Seite bin ich neu und kenne mich noch nicht aus.. habe alles dem Anwalt abgegeben, jetzt kann ich mir hoffen das alles gut geht und ich meine Rechte bekomme.. er droht jetzt mit einer Kündigung.. ich habe oben nochmal versucht alles zu erklären und hoffe das ich jetzt besser formuliert habe.. leider kann man diesen Menschen im Moment auch nicht so erklären..

0
@Elida

Danke für Deinen Kommentar. Dann berichte doch bitte mal gelegentlich, wie die Geschichte ausgegangen ist.

1

Klarer Fall für den Staatsanwalt.

Des glaube ich jetzt auch.. danke

0

Was möchtest Du wissen?