Steht mir Wohngeld zu und was muss ich beim Antrag beachten?

2 Antworten

1. Ist diese Konstellation Wohngeldberechtigt?

Kann man nicht beurteilen. Es gibt Zweitstudiengänge bei denen man Anspruch auf Bafög hat und dann gibt es kein Wohngeld.

Macht das wohngeldtechnisch einen Unterschied?

Nein.

3. Wie sollte man Wohngeld am Besten beantragen? Für den gesamten
Haushalt (da wir alle nicht verwandt sind und in einer echten Wg leben)
oder einzeln?

Es gibt kein GRUPPENwohngeld.

4. Wie hoch muss hierbei ein Einkommen mindestens sein

Wohngeldrechner!

Zählt Unterhalt der Eltern ebenfalls zum Einkommen und wie gibt man diesen an?

Natürlich! Danach wird gefragt.

Wie wird das berücksichtigt?

Nach der jeweiligen Höhe.

Anspruch auf finanzielle Unterstützung vom Staat? Z.B Wohngeld etc.?

Hallo liebe communiy!

Meine Situation: Ich (24) aus NRW habe eine abgeschlossene Berufsausbildun und befinde mich zur Zeit an einem Weiterbildungskolleg, das ich 2014. Juni mit dem Abitur verlassen werde. Okt 2014 werde ich mit meinem Studium beginnen. Da ich kein Anspruch auf elternunabhängiges Bafög habe und meine Eltern relativ viel verdienen, stellt sich die Frage nach einem Studentenkredit.

Habe ich in meiner Situation Anspruch auf Hilfe vom Staat, wenn ich eine Wohnung miete? Z.B Wohngeld oder sonstige Leistungen..

...zur Frage

Kindergeld beim Wohngeldantrag angeben?

Ich bin Student und habe jetzt ein Stipendium bekommen. Da ich deswegen dem Grunde nach nicht mehr BAföG-berechtigt bin, steht mir Wohngeld zu.

Mir ist bekannt, dass mein Stipendium zu 50 % als Einkommen angesetzt wird. Wie sieht es aber mit dem Kindergeld aus? Da ich noch unter 25 bin, erhalten formal meine Eltern für mich Kindergeld, allerdings zahlt es die Familienkasse direkt auf mein Konto aus (ich wohne alleine).

Ist das Kindergeld nun MEIN Einkommen oder nicht? Eigentlich steht es ja meinen Eltern zu!?

...zur Frage

Wohngedl trotz ca. 1500 Einkommen ?

Hi Ich(19) mache momentan eine Ausbildung und würde gern mit meinem Freund zusammen ziehen, er ist fest angestellt und verdient netto 1200 €; ich bekomme 389 Bafög und 180 kindergeld. jedoch wurde mir auf dem amt gesagt zählt nur die hälfte des bafögs als einkommen. Die wohnung kostet kalt 299 €. Würd ich Wohngeld bekommen ?

LG Sophie

...zur Frage

Wo stellt man einen Antrag auf Wohngeld?

Hallo! Ich hab gehört, dass ich vielleicht Wohngeld kriegen kann, aber ich weiß nicht wo ich den Antrag dafür stellen muss? Weiß das jemand? Danke

...zur Frage

wohngeld für meine situation laut amt nicht plausibel!?

hallo zusammen! ich beginne ab dem 01.09.2011 eine duale ausbildung zum ba-student. mein derzeitiger wohnsitz beschränkt sich auf köln. allerdings muss ich in heidenheim studieren ab dem 01.01.2012, d.h. alle drei monate verlagert sich mien wohnsitz von heidenheim nach köln und wieder zurück. ich muss also zwei wohnungen finanzieren. beim amt sagen die mir, dass ich ein recht auf wohngeld habe, wenn ich eine wohnung habe, aber nicht, wenn ich zwei wohnungen habe. meine situation sei nicht plausibel!!! sagte man mir am telefon. ich verlange ja nur die hilfe für EINE wohnung und möchte mir nicht mehrere wohnungen finanzieren.

kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Wohngeld? Urlaubssemester + Mitbewohner (Bafög)

hallo, ich möchte demnächste 2 urlaubssemester einlegen und nebenbei noch die prüfungen aus vergangen semestern nachschreiben. daher bekomme ich während dieser zeit kein bafög und habe aber leider auch kein anspruch auf alg II.

meine idee: ein 400 euro job + wohngeld!

ich wohne aber in einer wg mit einem studenten der bafög erhält, hat das irgendwelche folgen für meinen wohngeldanspruch?

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?