Steht mir eine Pendlerpauschale zu wenn mich meine Freundin zur Arbeit fährt und abholt?

2 Antworten

Die Entfernungspauschale bekommt jeder Arbeitnehmer. Hierfür muss man lediglich die einfache (!) Enfernung Wohnung-Arbeitsstätte in km sowie Anzahl der tatsächlichen Tage (Arbeitstage abzüglich Krank- und Urlaubstage) eintragen und gut.

G imager761

Na klar kannst Du die Entfernungspauschale geltend machen. Natürlich von Deiner Wohnung aus und nur die einfache Strecke.

1

Ok das werde ich dann mal machen.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!!!!!

0

Pendlerpauschale und andere Zuschüsse?

Hallo! Mein Freund hat seit geraumer Zeit Arbeit in 110 km Entfernung und fährt nun 5x wöchentlich hin und her. Nun haben wir erfahren, dass man wohl gut und gerne 200 € monatlich mehr haben kann, was dann von der Lohnsteuer abgezogen wird. Aber wenn man nun nur ca 160 € Lohnsteuer zahlt, dann hat man davon wohl auch nicht sonderlich viel.

Nun mal die Frage, gibt es noch weitere Zuschüsse, die man beantragen kann?

Es gibt so viele Begriffe - Kilometergeld, Pendlerpauschale, Fahrtkostenzuschuss... So langsam befürchte ich, dass alles das Selbe meint, nämlich Nachlass der Lohnsteuer :(

Würde mich freuen, wenn ihr uns noch ein paar nützliche Tipps geben könnt. Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie Reisekosten auf Montage / im Außendienst bei zweitem Haushalt absetzen?

Hallo, ich habe folgenden Sachverhalt: Ich bin das ganze Jahr über für meine Firma unterwegs. Dazu benötige ich von Januar bis Dezember einen zweiten Haushalt. 2016 waren es 3 an der Zahl. Mein Arbeitsort ändert sich alle paar Monate. Ich wurde in 3 verschiedenen Bundesländern für jeweils einige Monate eingesetzt. Ich möchte bei meiner Lohnsteuererklärung nun die Fahrtkosten und die Familienheimfahrten geltend machen. Ich wurde an Arbeitsort Nr.3 116 Tage eingesetzt. Davon 15 Tage Urlaub bei einer 5 Tage - Woche. Ich bin jedoch nicht jeden Tag 500 km zum Arbeitsort Nr.3 gefahren. Arbeitstage hatte ich demnach 101. Bin jedoch nur 20 Mal hin und 20 Mal heimgefahren. Wie gebe ich das korrekt an? Familienheimfahrten unter doppelter Haushalt und die Hinfahrten unter Fahrten zur Arbeit? Kann dann jedoch nur 20 Fahrten absetzen oder? Mein Steuerprogramm spuckt immer Fehler aus, da es davon ausgeht, dass ich 101 Mal zur Arbeit gefahren bin. Andere Steuertipps und Bücher haben mir keine Erleuchtung gebracht :( Danke für Ihre Hilfen und Links.

...zur Frage

unfall wer zahlt???

hallo

ich hatte auch eine frage.

gestern war ich unterwegs um meinen bruder von der arbeit abzuholen ( auto gehört meinen Bruder) weil es ihm nicht so gut ging bin ich dann zurück gefahren statt das er fährt.

Leider kam es dann später zu einem unfall ich hatte jemanden die vorfahrt weggenommen. Unser auto vorne totalschaden aber niemanden ist etwas passiert.

Nun meine frage: wer zahlt ? und wieviel wird bezahlt? mein bruder hat Vollkasko.

...zur Frage

Wie viel bekomme ich durch die Pendlerpauschale genau zurück??

Hallihallo! Vielleicht kann mir irgendjemand hier weiter helfen... Also ich hätte gerne gewusst, wie viel ich wirklich am Schluss nach meiner Steuererklärung für die Pendlerpauschale überwiesen bekomme!!

Ich bin Azubi, ledig und habe Brutto im Jahr 2008 12.059,22 Euro verdient. Hier auf der Lohnsteuerbescheinigung steht was von >Bruttoarbeitslohn einschl. Sachbezüge ohne 9. und 10. (???) Im Jahr 2008 bin ich 166 mal ca. 13 km zur Arbeit gefahren.

Ich habe wirklich keine Ahnung davon und suche auch schon die ganze Zeit hier im Netz... Also mich interessiert nicht so dringend, wie viel ich als Steuerfreibetrag davon bekomme, sondern wirklich, wie viel mir Bar davon übrig bleibt! Wäre echt dankbar für ein schlaues Köpfchen, das mir das mal ausrechnen könnte!

Danke

...zur Frage

Was ist die erste Tätigkeitsstätte bei einem einmaligen Einsatz als Messehostess?

Hallo ich bin Studentin und habe im Jahr 2014 zwei Einsätze als Messehostess auf Basis geringerfügiger Beschäfitigung gehabt, welche ich über dieselbe Agentur bekommen habe. Für den einen Einsatz bin ich ans andere Ende Deutschlands gefahren wo ich bei meinem Freund übernachtet habe, der andere Einsatz war in der Nähe meines Wohnortes

Meine Fragen sind nun: - schreibe ich beide Tätigkeiten als Erste Tätigkeitstätten im Rahmen der Entfernungspauschale auf? Und wenn ja kann ich da tatsächlich die Entfernung von meinem Wohnort bis zum Einsatzort angeben oder nur die Entfernung von der Wohnung meines Freundes bis zum Einsatzort? -Oder ist beides unter Reisekosten bei beruflich veranlassten Auswärtstätigkeiten aufzulisten -Oder keine dieser Optionen?

Vielen Dank schon mal im Voraus, ich bin hier echt am Verzweifeln!

...zur Frage

Steht mir eine Wohnung wieder zu?

Hallöchen und zwar bin ich damals in meine eigene Wohnung gezogen wegen meiner Ausbildung und habe nach meiner Ausbildung noch da gelebt. Nun wollte ich ausziehen was ich nun schon bin. Da das Amt sagte das ich meine neue Wohnung bekomme sollte nur noch was ausfüllen und warten. Nun stellten sie mir aber ein Stein vor den Füßen und meinten da ich jetzt wieder bei meinen Eltern wohne(habe keine meldeanschrift und bin auch nicht bei meinen Eltern gemeldet) werde ich unter 25. Keine Wohung bekommen . ich habe aber kein Führerschein aber einen Minijob 450€ und komme von meine Eltern nicht zur Arbeit. Wenn ich arbeiten bin dann schlafe ich immer bei Freunden da ich nicht mit Bus zu meinen Eltern komme da um diese Uhrzeit keine Busse mehr Langfahren. Meine ganzen Möbel stehen bei Freunden in eine Garage nun kommt der Winter und die Möbel werden zum größten Teil verwittern. Nun meine Frage ich bin ja nun schon einmal ausgezogen und würde mir dann wieder eine Wohnung zustehen weil komme ja sonst nicht zur Arbeit bin 22. Jahre. Bei der Stadt sagen alle das es nicht sein kann das ich keine meldeanschrift habe und keine Wohnung bekomme da mir angeblich wer einmal ausgezogen ist wieder eine Wohnung zusteht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?