Steht mir der Pflegepauschbetrag zu oder nicht?

3 Antworten

Von welchem "Pflegepauschbetrag" sprichst Du? Dem eher etwas ominösen Betrag von 125 Euro für "niedrigschwellige" Angebote?

Der wird nämlich nur gezahlt, wenn derlei unterstützende Leistungen, welche Du jetzt erbringst, von einem Pflegedienst erbracht werden. Nur da kommt man halt mit besagtem Betrag nicht weit.

Das ist der sog. Entlastungsbetrag, der hat mit dem Pflegepauschbetrag nichts zu tun. Aber andere Antworter erst mal anranzen, nicht wahr...

1

Nur, solange du nicht anderweitig ein Entgelt dafür bekommst. Als aussergewöhnliche Belastung anzugeben.

Ja, wenn für die Mutter mindestens Pflegegrad 4 besteht oder sie einen Behindertenausweis mit Merkzeichen "H" oder "Bl" hat und die Pflege unentgeltlich erfolgt.

???? Was ist das denn für eine Antwort ?

0
@wilees

Eine, die sich auf die Frage bezieht. Der Pflegepauschbetrag steht im Einkommensteuergesetz...

1

Was möchtest Du wissen?